Industrienachrichten

Pfreundt weiht neuen Firmensitz ein – und kommt zur steinexpo

Die Pfreundt GmbH aus Südlohn zählt zu den weltweit führenden Anbietern mobiler Wägetechnik. Seit Anfang des Jahres ist dies im neu erschienenen „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ dokumentiert.

Anlässlich der Einweihung des neuen Firmensitzes hatte das Unternehmen am 16. Juli zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zahlreiche Besucher nutzten das meist sonnige, vor allem aber trockene Wetter bei angenehmen Temperaturen, um die neuen Räumlichkeiten und die aktuelle Produktpalette zu besichtigen. „Der gesamte Erlös des Tages geht an die Horizont Kinderkrebshilfe Weseke“, teilte Prokuristin Anja Schemmick mit.

Der Neubau der Firmenzentrale.
Der Neubau der Firmenzentrale.

Geplantes Wachstum

Mit einem Investitionsvolumen von rund 3,5 Millionen Euro bietet das neue, architektonisch markante Gebäude eine Nutzfläche von rund 2000 Quadratmetern auf einer Grundstücksfläche von 5500 Quadratmetern. Das neue Bürogebäude trägt dem Wachstum des Unternehmens Rechnung und bietet nun großzügige Platzverhältnisse für Verwaltung, Entwicklung, Vertrieb und Service.

Ein großer Konferenzraum mit moderner Multimedia-Technik sowie großzügige Bewirtungsmöglichkeiten im Kasino wurden eingerichtet, um Kunden, Händler und Auslandsvertretungen im Werk zu schulen und zu informieren. Das Gebäude verfügt über eine Erdwärme-Heizung und eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung. „Wir produzieren mehr Energie als wir verbrauchen“, verweist Geschäftsführer Ludger Wissing auf die energetisch durchdachte Bauweise. Zudem ist die EDV-Anlage mit moderner Technologie komplett neu aufgestellt worden.

Für den weiteren Ausbau des Services sind die neuen Fahrzeughallen mit Grube, Hallenkran und eingebauter Fahrzeugwaage ausgelegt. Jetzt können Montagen und Eichungen nicht nur durch die Servicetechniker beim Kunden, sondern auch im Werk in Südlohn optimal durchgeführt werden.

Geschäftsführer Ludger Wissing (links) und Prokuristin Anja Schemmick bei der symbolischen Schlüsselübergabe durch Architekt Franz-Josef Hölker.
Geschäftsführer Ludger Wissing (links) und Prokuristin Anja Schemmick bei der symbolischen Schlüsselübergabe durch Architekt Franz-Josef Hölker.

Eichwesen privatisieren

Am 28. Juli besuchte dann der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Voigtsberger Pfreundt. Nach der Firmenpräsentation durch Geschäftsführer Ludger Wissing fand eine Gesprächsrunde mit Vertretern aus Wirtschaft, Verbänden und Politik unter der Moderation von Hans-Jürgen Alt, dem Geschäftsführer des VDMA in NRW, statt. Neben der Unterstützung der nordwestfälischen Akzeptanzoffensive der Industrie wurde über die Privatisierung des Eichwesens diskutiert, eine Dienstleistung, die die Pfreundt GmbH im Interesse ihrer Kunden weiter ausbauen will.

steinexpo

Pfreundt stellt auf der diesjährigen Steinexpo die aktuelle Produktpalette vor. Das Unternehmen informiert auf der Messe über die Radladerwaagen der neuen pSerie, die neue Dumperwaage DW-3 für knickgelenkte Muldenkipper und auch die neuen Modelle der Fahrzeug-Brückenwaage pFZW.

Die Waagen waren eingebaut in Kundenfahrzeuge und Maschinen sowie als Präsentationsgeräte im Gebäude ausgestellt.
Die Waagen waren eingebaut in Kundenfahrzeuge und Maschinen sowie als Präsentationsgeräte im Gebäude ausgestellt.
 
Weitere Informationen

pfreundt-Logo

Pfreundt GmbH

T +49 28 62 98 07 - 0

info@pfreundt.de

www.pfreundt.de


steinexpo-Logo

Stand C5