Technik

Emissionsschutz von IAG

Lösungen zur  Staubbekämpfung präsentiert der österreichische Hersteller IAG mit seinem deutschen Vertriebspartner Snow-Box GmbH während der steinexpo.

Staub – ein Problem mit dem die Roh- und Baustoffindustrie regelmäßig zu kämpfen hat. Für die unterschiedlichsten Staubprobleme bietet das Leistungsspektrum von IAG garantiert eine Lösung. Die Produktpalette umfasst:

Ein Pluspunkt aller Emissionsschutzprodukte ist die Möglichkeit, die Zerstäubungsdüsen bedarfsorientiert anzupassen, wodurch das jeweilige System auf den Einsatzbereich abgestimmt werden kann. Unterschiedliche Staubarten können somit, basierend auf ihrer Staubpartikelgröße, ohne einen unnötig hohen Wasserverbrauch effektiv gebunden werden.

Tagebau Hambach.
Durch die Emissionsreduzierung wird möglicher Ärger mit Anwohnern und Behörden deutlich verringert. Hier der Tagebau Hambach.

Die Vorteile der IAG-Emissionsschutzprodukte sind vielfältig. So werden we­nig effektive Maßnahmen, wie beispiels­weise der Einsatz eines C-Schlauches, durch wesentlich effektivere ohne zusätzliche Personalkosten ersetzt. Zudem wird durch die erhebliche Emissionsreduzierung möglicher Ärger mit Anwohnern und Behörden deutlich verringert.

Beim Verladen von staubenden Gütern, in Tagebaubetrieben, bei Untertagebaustätten, bei Tunnelbauarbeiten, bei Abbrüchen und in weiteren Bereichen finden IAG-Produkte ihren Einsatz.  Zu den Kunden gehören die RWE Power AG, Wopfinger Baustoffindustrie GmbH, Hollitzer Baustoffwerke Betriebs-Gesellschaft m.b.H., die Strabag AG und die TSR Recycling GmbH.

In Nieder-Ofleiden wird die Emissionsschutzmaschine ESM auf dem Freigelände vorgeführt. Wer sich nach der Messe von der Leistungsfähigkeit der IAG-Emissionsschutzsysteme überzeugen möchte, dem bieten die Unternehmen die Möglichkeit einer Vorführung direkt vor Ort.

Das Düsenleitungssystem DLS.
Das Düsenleitungssystem DLS.
 
Weitere Informationen

SnowBox GmbH

T +49 208 438500

info@snowbox.info

www.snowbox.info

www.iag.at


steinexpo-Logo

Stand A24