Technik

Die SuperTec-Haube

Achenbach Metalltechnik hat ein neues Multitalent entwickelt, das die Kundenforderung nach beidseitiger Öffnungsmöglichkeit erfüllt: die neue SuperTec-Haube.

Konkurrierende Öffnungssysteme erfordern einen zum Teil immensen Montageaufwand, da die an den Hauben anzubringenden Schiebescharniere exakt den partiell zu montierenden, haubentragenden, einzelnen und kurzen Winkeleisen zuzuordnen sind. Dabei müssen bei der Vormontage dieser Systeme bis zu zwölf Schrauben pro Haube oft mühevoll angebracht

werden. Die neue SuperTec-Haube eliminiert nach den Worten des Herstellers diese Nachteile, da selbst bei beidseitiger Öffnungsmöglichkeit nur vier Schrauben benötigt werden. Und wie bei fast allen Hauben-Anbauteilen von Achenbach sind auch die aus Edelstahl.

Mit der während der steinexpo präsentierten SuperTec ist es gelungen, einfache Montage und hohen Nutzwert zu verbinden. So können relativ niedrige Kosten für die (nachträgliche) Einhausung von Förderbändern durch den ganzjährigen, witterungsunabhängigen Betrieb entscheidend dazu beitragen, die Wirtschaftlichkeit der Anlage zu verbessern. Dabei werden auch die Aspekte Umweltschutz (kein Materialaustritt), Unfallschutz (kein Eingriff in laufendes Band) und Emissionsreduzierung (bei Anlagen nahe Wohnbebauung) beachtet.

SuperTec, die neue Klapphaube von Achenbach, beidseitig und einfach zu öffnen
SuperTec, die neue Klapphaube von Achenbach, beidseitig und einfach zu öffnen
 
Weitere Informationen

achenbach-Logo

Achenbach GmbH Metalltechnik

T +49 2737 9863-0

info@achenbach-siegen-de

www.achenbach-siegen.de


steinexpo-Logo

Stand P118