Technik | Gewinnung

geo-konzept GmbH

Sprengqualität: Geo-konzept erweitert das Angebot

Geo-konzept hat den Vertrieb von MREL-Produkten zur Dokumentation, Analyse und Qualitätssicherung von Sprengungen in Steinbrüchen übernommen.

Die Partnerschaft mit dem kanadischen Hersteller MREL verbessert den Vertrieb für Sprengbetriebe in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Mit dem MREL-System zur Messung der Detona-tionsgeschwindigkeit von Sprengstoffen erweitert die Geo-konzept GmbH als Spezialist für Vermessung, Sprengplanung und Analyse ihr Portfolio.

Dokumentation und Analyse spielen eine wichtige Rolle in Steinbrüchen. Bieten genaue Daten doch die Möglichkeit, Planung, Ergebnisse und Sicherheit weiter zu verbessern.

Exakte Bruchwandvermessung per Laser, Sprengplanung mit ausgereifter Software, präzise Verortung mit GPS, zuverlässige Zündplanung – Geo-konzept bietet die Basis für bestmögliches und wirtschaftliches Arbeiten.

Was bei der Explosion im Bohrloch passiert – bislang konnte man da nur Vermutungen anstellen. Mit Explosionsgeschwindigkeitsrekordern von MREL wird das Wissensloch geschlossen. Nach der Sprengung ist genau bekannt, was im Bohrloch passiert ist. Auch die Kontrolle der Zünder ist möglich, denn mit MREL-Rekordern werden auch die Verzögerungen zwischen Bohrlöchern und Decks gemessen. Zwei Rekorder können als transportable Messstation für Erschütterungen, Druckunterschiede und Temperaturen eingesetzt werden.

High-Speed Kameras für Experten

Vor allem Sprengstoffhersteller aber auch Steinbrüche und Dienstleister können mit Hochgeschwindigkeitskameras von MREL den Explosionsverlauf exakt nachverfolgen. Das Videomaterial liefert Daten zur Analyse der Sprengungen und zur Weiterentwicklung der Sprengmittel. Jede Kamera wird mit der ProAnalyst-Software zur Auswertung geliefert.
 
Weitere Informationen

Geo-Konzept-Logo

geo-konzept GmbH
Gut Wittenfeld
85111 Adelschlag

T +49 8424 89890
F +49 8424 898980

geo@geo-konzept.de
www.geo-konzept.de