Komplettes Angebot für die Lade- und Transportkette

Zum zweiten Mal beteiligt sich der deutsche Hitachi-Partner Kiesel an der steinexpo. Seit 2006 als Exklusivpartner für ganz Deutschland zuständig, präsentiert das Baienfurter Unternehmen einen repräsentativen Mix aus Hitachi-Schlüsselmaschinen für die komplette Lade- und Transportkette sowie spezifische Anbaulösungen und Servicepakete für Abbaubetriebe. Dazu zählt auch die satellitengestützte Maschinen-Überwachung Hitachi e-Service, deren kostenfreie Leistungen gerade auch für stationäre Rohstoffbetriebe mit hohen Ansprüchen an die Verfügbarkeit ihrer Produktionsmaschinen interessant sind.

Aus dem insgesamt zehn Modelle umfassenden Hitachi-Programm an schweren Hydraulikbaggern von 50 bis 780 Tonnen Betriebsgewicht zeigt Kiesel die Modelle Hitachi ZX520LCH-3 und ZX870H-3 LD aus der aktuellen Zaxis-3-Generation des japanischen Herstellers. In die Gemeinschafts-Demonstration schickt Kiesel den ZX870H-3 LD mit 4,8-m³-Klappschaufel, der mit hohen Vorschub- und Losbrechkräften und großer Ladehöhe zum Leistungsträger „an der Wand“ wird. Dort harmoniert er sehr gut mit dem Hitachi EH1100-3 aus der insgesamt 8 Modelle umfassenden Hitachi-Muldenkipperreihe (bis 284 Tonnen Nutzlast).

Als wirtschaftliches Ladegerät in der Rückverladung und für Aufgaben im Bruch zeigt Kiesel mit dem 23,4 t schwe-ren Radlader Hitachi ZW310-3 das größte Modell der aktuellen Zaxis-Baureihe. Das 220 kW starke Gerät überzeugt mit hohen Lade- und Fahrleistungen im übersichtlich-sicheren Betrieb für die unterschiedlichen Aufgaben in der Ge-winnungspraxis.

www.kiesel.net

Steinexpo 2008-Logo
Stand: C 1
Der Hitachi ZW310-3 ist das größte Modell der aktuellen Zaxis-Baureihe
Der Hitachi ZW310-3 ist das größte Modell der aktuellen Zaxis-Baureihe