Der Spezialist für schwere Lasten: Goldhofer mit XLE auf der steinexpo

Wenn’s schwer wird, kommt das Goldhofer-Schwerlast-Kompaktsystem XLE groß raus. Das beweist der schwäbische Qualitätshersteller erstmals auf der Stein-expo 2008.

Goldhofer präsentiert die 8-Achsenversion XLE 8 (3+5) mit teleskopierbarer Baggerbrücke, die sich von 7250 mm bis auf 14500 mm ausziehen lässt. „Bei einer Nutzlast von bis zu 100 Tonnen ist der Anwender mit dem XLE absolut flexibel und kann gerade seine schweren Maschinen wie Bagger, Raupen oder Brecher absolut sicher transportieren“, sagt Stefan Fuchs, Vorstandsvorsitzender der Goldhofer AG. Der auf der Steinexpo gezeigte XLE 8 verfügt über eine Achslast von 12 Tonnen und ein Gesamtgewicht von 146 Tonnen.

Bei der Entwicklung wurde auf den Einsatz bewährter Komponenten wie Pendelachsen mit +/-300 mm Achsausgleich großen Wert gelegt. Fahrwerke, Baggerbrücke und Schwanenhals sind neu konzipiert und auf kürzeste Länge getrimmt, um eine möglichst große Ladefläche im Gesamtzug zu erhalten.

Der kompakte Schwanenhals verfügt über eine neue 2-Kreis-Lenkanlage, die das Fahrzeug extrem wendig macht und ein Plus an Sicherheit bietet. Den XLE- Fahrzeugtyp gibt es vom 2-Achser bis hin zum 8-Achser.

Die durchgängige bis zu 950 mm breite Baggermulde ermöglicht die tiefe Ablage von großen Baggerstielen. Zum wirtschaftlichen und flexiblen Transport der unterschiedlichsten Ladegüter stehen diverse Brücken von über 100 Tonnen Nutzlast, sowie eine neu entwickelte Baggerbrücke mit extremer Auszugslänge bei geringem Eigengewicht und Bauhöhe zur Verfügung. Dieses Auszugsystem, das nur Goldhofer bietet, ermöglicht dem Transporteur eine kurze Gesamtzuglänge bei Leerfahrt und bei Bedarf eine extrem lange Ladebrücke.

www.goldhofer.de

Steinexpo 2008-Logo
Stand: C 8
XLE 7 im Einsatz beim Transport eines ca. 50 t schweren Radladers
XLE 7 im Einsatz beim Transport eines ca. 50 t schweren Radladers