Einmaliger Balanceakt: Hebevorrichtung maximiert Sicherheit für die Wartung eines 5000 t Kohlebaggers

Eines der weltweit fortschrittlichsten Schwerlast-Hebesysteme wurde in Australien entwickelt, um maximale Sicherheit und Präzision für der Wartung eines riesigen Baggers im größten Kohlebergwerk der südlichen Hemisphäre zu bieten.

Das SPS-gesteuerte synchrone Hebesystem von Enerpac wurde eingesetzt, um beim Anheben von Bagger 16 im Loy Yang Power Bergwerk Präzision und Sicherheit zu garantieren, und gleichzeitig den Schwerpunkt der 2200 t schweren Last kontrollieren zu können. Bagger 16 ist so hoch wie ein 16-stöckiges Gebäude (55 m) und hat ein Drehachsenlager von 15,2 m Durchmesser mit 177 Kugeln von jeweils 200 mm Durchmesser und 32 kg Gewicht. Er wiegt über 5.000 t und kann pro Tag 60.000 t Abraum bewegen. 

Das erfolgreiche Anheben und Ausbalancieren des riesigen Aufbaus zeigt die Vielseitigkeit des synchronen Hebesystems für große industrielle sowie Hoch- und Tiefbauaufgaben, einschließlich Baustrukturen, wie Gebäude, Brücken, Ölplattformen, Schiffe, Turbinen, Generatoren, Walzwerke, Bergbauausrüstung und schwere, aber empfindliche computerisierte/elektrische Geräte, sagt Enerpac.

Die zum Anheben des Aufbaus von Bagger 16 zum Inspizieren und Instandsetzen der Kugellagerschale dieser riesigen Maschine gewählte synchrone Hebetechnologie verwendet auf einen Millimeter genaue digitale Synchronisationssteuerung zwischen den führenden und folgenden Hebepunkten. Die Steuerung kann auf 0,1 mm genau erfolgen.

Die Aufgabe erforderte ein Anheben und Absenken um insgesamt 250 mm in zwei Schritten mit dem synchronen System von Enerpac, das sechs 630 t Hydraulikzylinder umfasst, die paarweise an drei Hebepunkten ansetzen.

Robert Lewis, Vertriebsmanager von Hydraulics and Pneumatic sagte, diese Aufgabe erforderte gründliche Planung, um die Sicherheit zu maximieren und die Ausfallzeit zu minimieren, da der Kunde das größte Tagebau-Bergwerk in der südlichen Hemisphäre betreibt. Loy Yang ist rund um die Uhr in Betrieb und fördert über 30 Millionen Tonnen Braunkohle pro Jahr, womit über die Hälfte der Elektrizitätsbedarfs des Bundesstaates gedeckt werden kann.

Bei dem eingesetzten synchronen Hebesystem handelte es sich um ein Acht-Punkt-Modell, das mit mehreren Zylindern von jeweils 10-1.000 t Kapazität verwendet werden kann. Größere Modelle bieten bis zu 64 Kontrollpunkte. Die dabei eingesetzte Hydrauliktechnologie entspricht dem Typ, der weltweit gewählt wird, wenn bei Präzisions-Hebeaufgaben maximale Sicherheit gewährleistet werden muss: von den Raketen-Abschussrampen für die Ariane und Öl-Bohrplattformen in der Nordsee, bis zur (schweren) Minenindustrie und Bau- Schiffswerften und den zugehörigen Infrastrukturen in Australien.

www.enerpac.de

Kohlebagger
Zum Anheben dieses 5000 t schweren Kohlebaggers entschied man sich für die synchrone Hebetechnologie von Enerpac, um den Schwerpunkt der 2200 t schweren Last kontrollieren zu können, während die Kugellagerschale dieser riesigen Maschine inspiziert und instand gesetzt wurde.
Synchrones Anheben und Absenken des 5000 t schweren Krans unter Einsatz von sechs 630 t Hydraulikzylindern, die paarweise an drei Hebepunkten ansetzen
Synchrones Anheben und Absenken des 5000 t schweren Krans unter Einsatz von sechs 630 t Hydraulikzylindern, die paarweise an drei Hebepunkten ansetzen.
Beschädigte 32 kg schwere Kugel mit 200 mm Durchmesser aus der Kugellagerschale der gigantischen Maschine
Beschädigte 32 kg schwere Kugel mit 200 mm Durchmesser aus der Kugellagerschale der gigantischen Maschine.