Newsticker

Beitragssatz in der gesetzlichen Unfallversicherung erneut gesunken

Der durchschnittliche Beitragssatz zur gesetzlichen Unfallversicherung hat 2005 erneut einen historischen Tiefstand von 1.31 Prozent erreicht. Das zeigen die Geschäfts- und Rechnungsergebnisse der Berufsgenossenschaften. Gleichzeitig sank die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle im vergangenen Jahr auf ein neues Rekordtief.

Die gesetzliche Unfallversicherung im europäischen Vergleich

Über den Aufbau des deutschen Systems der gesetzlichen Unfallversicherung informiert die Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik (BGFE) auf ihren Internetseiten. Mit einem Blick auf die europäischen Nachbarn werden die dortigen Sicherungssysteme gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zum Vergleich herangezogen.

www.bgfe.de

Neufassung der Maschinenrichtlinie

Im Mai wurde die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG unterzeichnet. Sie muss von den Mitgliedsstaaten bis 2008 in nationales Recht umgesetzt werden. Alle Produkte, die der Maschinenrichtlinie unterliegen, müssen ab dem 29. Dezember 2009 die neuen Anforderungen erfüllen. Vor allem die unterschiedlichen Verfahren zum Nachweis der Sicherheit von Maschinen, auswechselbaren Ausrüstungen oder Sicherheitsbauteilen wurden vereinheitlicht. Die Maschinenrichtlinie ist im Internet einzusehen unter http://europa.eu.int/eur-lex/lex/JOHtml.do?uri=OJ:L:2006:157:SOM:DE:HTML

Der HVBG bietet unter www.hvbg.de/code.php?link=1956665  weitere Informationen.

Levels of Excellence – ein erstes Fazit

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat jetzt ein erstes Fazit der „Levels of Excellence“ veröffentlicht. Das Programm sollte dazu beitragen, dass sich mehr Organisationen eine vorbildliche Arbeitsorganisation schaffen.

www.dgq.de