Brechstufen einsparen – Ergebnisse auswerten

Metso Minerals zeigt Livedemo für Steinbruchs- und Kieswerksbetreiber

Höchst untypisch für so große stationäre Einheiten wie den HP4, eine Reise mit mehreren Stationen anzutreten: Den Auftakt für eine Roadshow des neuen Kegelbrechers von Metso Minerals bilden die Hartsteinwerke Schicker OHG, auf deren Betriebsgelände vom 28.-30. September eine umfangreiche Livedemo stattfindet.

Bewegung im Steinbruch

Ziel der Veranstaltung ist es, zu demonstrieren, wie man dank ausgefeilter Brechkinematik mehrere Brechstufen zusammenfassen bzw. dadurch auf mehrere nacheinander geschaltete Einzelbrecher verzichten kann. Der Hersteller möchte unter Beweis stellen, dass man sich ein bis zwei Brechaggregate sparen kann, wenn der Kegel des HP4 zu „rotieren“ beginnt. Bislang war es in der Edelsplitt-Aufbereitung z. B. nötig, einen größeren Brecher mit zwei nachgeschalteten kleineren Brechern zu kombinieren, um ein Brechergebnis von 200 – 250 t/h Edelsplitt zu erzielen. Künftig ist dazu lediglich ein stationärer Kegelbrecher nötig – überschüssiges Gerätepotential kann abgebaut oder anderweitig eingesetzt werden. Konsequent weiter gedacht: Der neue Kegelbrecher ersetzt Förderbänder, Siebmaschinen und ein Großteil an Wartungseinheiten.

Nichts bleibt unversucht

Metso Minerals möchte gemeinsam mit interessierten Besuchern individuelle Aufgabenstellungen unter die Lupe nehmen. So sind ausführliche Tests mit Gästen geplant, die ihr Material versuchsweise über den HP4 fahren wollen. Auswertungen erfolgen an Ort und Stelle über ein mobiles Labor. Damit die Veranstalter eine geordnete Koordination der Tests vornehmen können, sind Anmeldeunterlagen telefonisch unter (06 21) 7 27 00-618 bei Herrn Schäffer oder via E-Mail über manfred.schaeffer@metso.com anzufordern.

Anschrift der Veranstaltung: Rimlasgrund 36, 95460 Bad Berneck. Auf Wunsch werden auch Hotelbuchungen organisiert.

Eine Frage der Einstellung

Weiterer Programmpunkt in Bad Berneck ist auch das modulare Konzept des Kegelbrechers HP100, das den gestiegenen Anforderungen nach Flexibilität gerecht werden soll. Im Zusammenhang mit der Präsentation neuster Verschleißschutz-, Sieb- und Pumpensysteme besteht auch hier die Absicht, den Produktionsalltag im Steinbruch anschaulich zu verbessern.

Wem es angesichts der zahlreichen Programmpunkte nicht genügt, einfach nur zuzusehen, kann im Rahmen eines von Metso Minerals organisierten Quad-Derby’s seine Geschicklichkeit im Steinbruch unter Beweis stellen. 

www.metsominerals.com

Kugelbrecher auf der Roadshow
Testergebnisse mit Auswertung: Besucher der diesjährigen Roadshow in Bad Berneck können nach vorheiger Anmeldung eigenes Material über den neuen Kegelbrecher HP4 von Metso Minerals fahren.