10 Leitlinien zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Die betriebliche Gesundheitsförderung wird vor dem Hintergrund der sich jetzt abzeichnenden Eckpunkte der politischen Diskussion über die Zukunft des Gesundheitswesens einen wesentlich höheren Stellenwert als bisher einnehmen. Vor diesem Hintergrund hat Skolamed seine 20-jährigen Erfahrungen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements zu 10 Leitlinien zusammengefasst, die vor allen Dingen der mittelständischen Wirtschaft praxisorientierte Anhaltspunkte liefern sollen, strukturiert und ökonomisch sinnvoll vorzugehen.

In den 10 Leitlinien ist die Einbindung des Unternehmensziels Gesundheit in die Unternenmensphilosophie beschrieben, die Rolle der Führungskraft als Gesundheitsmanager definiert, mit dem Zusammenhang von Wirtschaftlichkeit und Produktivität die ökonomische Seite von Gesundheitsmaßnahmen dargelegt, sind die individuelle Gesundheitsbilanz und lebensarbeitszeitbegleitende Konzepte der Gesundheitsförderung mit einbezogen sowie praxisorientierte und zielgruppenspezifische Maßnahmen im Gesundheitsmanagement beschrieben.

Die „10 Leitgedanken zur betrieblichen Gesundheitsförderung“ sind kostenfrei zu beziehen bei:

Skolamed, Petersberg, 53639 Königswinter, Tel. (0 22 23) 29 83-0, www.skolamed.de