www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 4/05 > Großbagger EC 700 B

[Die Industrie der Steine + Erden]






Volvo Contruction Equipment Europe GmbH

Großbagger EC 700 B

Dass Volvo Construction Equipment sich inzwischen auch zu einem erfolgreichen Hydraulikbagger-Spezialisten entwickelt hat, unterstreicht das Unternehmen mit der Präsentation seines neuen 70-t-Baggers EC700B. Der Großbagger befindet sich bereits weltweit im Praxistest und wird Ende 2005 in Serie gehen. Die Auslieferung wird Anfang nächsten Jahres beginnen.

Im engen Kontakt mit erfahrenen Praktikern rund um den Globus hat man vor der Entwicklung dieses Großbaggers Maßstäbe erarbeitet, nach denen die Leistung des 70tonners ausgelegt sein muss. Der Volvo EC700B ist somit durchaus als stellvertretend für eine Generation von Baggern zu betrachten, die dem Begriff "Wirtschaftlichkeit" bei Produktionsmaschinen neuen Glanz verschaffen werden.

Der neue Volvo EC700B ist mit dem kraftvollsten Antriebsaggregat in dieser Größenklasse ausgestattet, dem Volvo D16E EAE3 mit einer Leistung von 464 PS (bei 1800 U/min). Der Motor basiert auf der neuen V-ACT-Technik, von Volvo zur Optimierung des Verbrennungsvorgangs entwickelt, und entspricht bereits den Emissionsnormen der Stufe 3. Die geballte Antriebskraft wird von der Hydraulik in beachtliche Grabkräfte umgesetzt, die vom Fahrer mühelos gezügelt werden können. Großes Kontergewicht und breites Fahrwerk sorgen für Stabilität im schweren Einsatz.

Der EC700B hat eine Reichweite von 13,17 m, eine Grabtiefe von 8,4 m und eine Losbrechkraft von 301 kN. Er wird mit Schaufelinhalten von 2,5 m3 bis 4,5 m3 zur Verfügung stehen. Das Einsatzgewicht beträgt 67 500 kg - 70 300 kg je nach Ausstattung. Standardausleger und Stiel messen 7,7 m bzw. 3,55 m. Mit Doppelsteg-Bodenplatten bringt der EC700B 69.200 kg auf die Waage.

Wichtige Komponenten des Volvo EC700B - so z.B. Hauptpumpe, Schwenkmotor, Lagerungen, Leit- und Antriebsräder - sind auf größere Kapazität ausgelegt als dies bei Maschinen dieser Klasse sonst üblich ist. Das Ergebnis ist außerordentliche Belastbarkeit des Baggers bei beeindruckenden Grabkräften und Schaufelinhalten sowie sparsamer Kraftstoffnutzung.

Der Fahrerplatz des EC700B ist auf höchsten Sitz- und Bedienkomfort ausgelegt: perfekte Rundumsicht, Fahrersitz mit neun Verstellmöglichkeiten, ergonomisch angeordnete Hebel und Schalter, hervorragende Schallisolierung und Vibrationsdämpfung, wohltemperierte Klimatisierung - es wurde praktisch an alles gedacht, was dem Fahrerkomfort zuträglich sein könnte. Der Sicherheit des Personals dient der breite Einstieg und die stabile Serviceleiter, die zur Wartungsfläche oben hinter der Kabine führt. Dank ausgeklügelter Leitungsführung und -aufhängung der Druckölsysteme arbeitet auch die Hydraulik besonders leise. "Wir haben auf den weltweiten Bedarf an Baggern in dieser Größenordnung und auf diesem Produktionsniveau reagiert", so der Kommentar von Tony Helsham, CEO von Volvo Construction Equipment.

Bagger




www.volvo.com



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/05 | Zurück zu unserer Homepage