www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 4/05 > Gute Fahreigenschaften bei Fahrmischern mit Förderband

[Die Industrie der Steine + Erden]






Liebherr-Mischtechnik

Gute Fahreigenschaften bei Fahrmischern mit Förderband

Liebherr Fahrmischeraufbauten sind speziell auf die Fahrgestelle der verschiedenen Fahrzeughersteller abgestimmt.

Die enge Zusammenarbeit mit den Fahrgestellherstellern und umfangreiche Untersuchungen garantieren optimale Aufbaubedingungen bei jedem Fahrzeugtyp. Durch die Verwendung des gleichen Qualitätsstahls bei Mischerrahmen und Fahrzeugrahmen werden Spannungen verhindert. Angeboten werden Nenngrößen von 5 bis 15 m³ Festbeton auf alle gängigen Fahrgestelle oder als Sattelauflieger.

Als Anbauoption für Fahrmischer befördert das neue "LTB-Förderband" von Liebherr Beton, Sand, Kies und vieles mehr direkt in die Baustelle. Bei einer Bandgeschwindigkeit bis zu 3,5 Metern pro Sekunde wird eine Förderleistung von ca. 70 m³/h erreicht. Mit dieser Ausrüstungsoption ist Liebherr erfolgreich am Markt positioniert. Das LTB wird in verschiedenen Größen von 12 Metern ohne Teleskop bis 16,4 Metern mit Doppelteleskop angeboten. Natürlich ist das LTB mit Funkfernbedienung und Abstützung ausgestattet. Das Förderbandprogramm "LTB" von Liebherr bietet für jeden Bedarfsfall genau die richtige Lösung. Bei der Ausführung mit Förderband ist die Fahrmischertrommel um 40 mm seitlich versetzt, dadurch wird das Eigengewicht des Bandes teilweise kompensiert. Auch das Fahrverhalten ist dadurch besser.

Die Wunschliste für Optionen und Ausstattungen ist sehr groß, es kann so für jeden Bedarfsfall der optimale Mischer mit passendem Förderband angeboten werden.

Fahrmischer
Liebherr-Fahrmischer HTM 804 mit
Förderband für 16,4 Meter Ausladung



www.liebherr.com



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/05 | Zurück zu unserer Homepage