www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 4/05 > Prüfstation für Gasmessgeräte

[Die Industrie der Steine + Erden]






MSA Auer GmbH

Prüfstation für Gasmessgeräte

Zum Prüfen, Kalibrieren und Aufladen der tragbaren Gasmessgeräte von MSA Auer ist nun das Galaxy-System verfügbar. Mit ebenso einfacher wie intelligenter Technik arbeitet es völlig eigenständig. Das Messgerät braucht nur in die Station eingelegt werden - und ohne einen einzigen Tastendruck startet das System automatisch.

Hohe Leistungsfähigkeit beweist Galaxy sowohl als einfache Stand-alone-Lösung als auch in Systemen mit bis zu 10 miteinander verbundenen Stationen. Alle Gasleitungen und Kabel im Galaxy und dem zugehörigen Gasflaschenhaltern sind vorinstalliert.

Die Stationen überzeugen durch ihre robuste Verarbeitung und ihre anwenderfreundliche Ausstattung mit klaren optischen und akustischen Anzeigen. Eine Schutzhaube sichert die Gaszufuhr und stellt die Verbindung für die Ladefunktion her. Wenn ein Betrieb am Stromnetz nicht möglich ist, sind mit einem Satz wechselbarer AA-Alkali-Trockenbatterien bis zu 100 Kalibrier-vorgänge bzw. Funktionprüfungen realisierbar.

Galaxy ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, von der einfachen Basis-Version bis zu Stationen mit vielfältiger Zusatzausstattung - z. B. einer SD-Speicherkarte zur Sicherung von bis zu 1.000 einzelnen Prüfergebnissen. Für die Anbindung an einen PC steht eine Ethernet- oder Wireless-Netzwerkschnittstelle (802.11b) zur Verfügung und über einen optionalen Drucker kann zeitgleich zum Prüfvorgang ein Logbuch angelegt und ausgedruckt werden.

Galaxy-Stationen
Galaxy-Stationen sind für alle aktuellen
Gasmessgeräte von MSA Auer lieferbar



Steinexpo 2005   Aussteller - Stand StBG 103


www.msa-auer.de



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/05 | Zurück zu unserer Homepage