www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 4/04 > bauma + mining 2004: Gemeinsamer Messeauftritt von StBG und BBG auf Jubiläums-bauma

[Die Industrie der Steine + Erden]






Logo Bauma 2004  

bauma + mining 2004: Gemeinsamer Messeauftritt von StBG und BBG auf Jubiläums-bauma

  Logo Bauma mining



Vom 29. März bis 4. April 2004 fand die bauma + mining auf dem Messegelände in München statt. Erstmals präsentierte sich hierbei auch die Mining-Industrie unter dem Dach der Baumaschinenmesse. Im Jubiläumsjahr hat die bauma das beste Ergebnis in der fünfzigjährigen Geschichte des Messeplatzes München erzielt: Mit rund 410000 Fachbesuchern und 2800 Ausstellern aus 171 Ländern war die bauma und mining einmal mehr eine Messeveranstaltung der Superlative.
Neu war auch die Idee des Messeauftritts von Steinbruchs- und Bergbau-BG. Vor dem Hintergrund der Verwaltungsgemeinschaft beider Berufsgenossenschaften wurde ein Konzept für einen gemeinsamen Messestand entwickelt. - Der Steinbruchs-BG-Stand war in der Vergangenheit immer von interaktiven Exponaten geprägt, die sich stets als Besuchermagnet bewährten und geeignet waren, die Gästen aktiv in das präsentierte Schwerpunktthema einzubeziehen. Erinnert sei an dieser Stelle an "Dauerbrenner" wie das Förderbandmodell oder das Ladungssicherungsspiel.
Gemeinschaftsstand von StBG und BBG
Attraktive Preise gab es beim
Gewinnspiel am Gemeinschaftsstand
von StBG und BBG
Auf dem diesjährigen Gemeinschaftsstand stand dagegen die Kommunikation mit den Besuchern im Mittelpunkt. Ein "mutiges" Standkonzept, denn die beiden BGen wollten sich den Erfahrungen und der Kritik der Besucher stellen, Rede und Antwort stehen zu Aufgaben und Zielen der BGen - auch vor dem Hintergrund, dass das "Modell Berufsgenossenschaft" politisch auf dem Prüfstand steht - und mit den Gästen über Bewährtes und Verbesserungswürdiges sprechen. Dementsprechend schwebte über den gesamten Messestand in großen Buchstaben der Slogan "Noch Fragen?" Über Projektoren wurden an die Rückwand des Standes Schlagwörter zu aktuellen berufsgenossenschaftlichen Themen bzw. Fragen geworfen, wie:
  • BG - zukunftsfähig, zeitgemäß, monopolistisch, effizient, innovativ, kundenorientiert
  • Beitrag - gerecht, transparent, angemessen
  • Leistung - umfassend, zeitgemäß, angemessen, effizient
  • Vorschriften - wozu, zu viel, praxisgerecht.

Im Zentrum des Messestandes stand ein Beratungstresen, an dessen rechter und linker Seite Sitzgruppen für individuelle Gespräche bereitstanden. Der Stand war immer paritätisch von Kollegen der StBG und der BBG besetzt. Um den Anreiz des Standbesuches zu erhöhen, wurde täglich ein Besuch zur Deutschen Tourenwagenmeisterschaft am Hockenheimring verlost.


Beratungstresen   Sitzgruppen
Im Mittelpunkt stand ein Beratungstresen   Umrahmt von Grünpflanzen wurde in den Sitzgruppen über Bewährtes und Verbesserungswürdiges im BG-System diskutiert


Der Stand selber befand sich auf dem Messegelände im Bereich der "mining", die außerhalb des traditionellen Geländes der Messe München lag. Dieser Standort erwies sich im Nachhinein als nachteilig für die Besucherfrequenz.
Insgesamt ergab die Auswertung der Kundenkontakte aber ein breites Spekrum von Maschinen- und Anlagenherstellern sowie Behörden. Großes Interesse der Besucher lag auf dem Gebiet des Beitrages der Berufsgenossenschaften. Bei den Gesprächen stellte sich auch heraus, dass das im Vorfeld als gewagt eingeschätzte Messestandprojekt gut angenommen wurde. Auf einer Messe mit Superlativen des Baumaschinenbaus wurde ein Beratungsstandort und Standpunkt, wie der gemeinsame der BBG und StBG, als sehr gelungen empfunden.
Wir freuen uns schon auf die nächste bauma und mining vom 23. bis 29. April 2007 in München.
Dipl.-Ing. Karl-Heinz Hegenbart, StBG
Dipl.-Ing. Jürgen Pester, StBG




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/04 | Zurück zu unserer Homepage