www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 4/04 > Komfortsitz Actimo XXL: Der richtige Partner für die Baumaschine

[Die Industrie der Steine + Erden]






Komfortsitz Actimo XXL: Der richtige Partner für die Baumaschine

Sand, Fels, Geröll, Schotter - das Offroad-Gelände fordert heraus. Wer hier arbeitet, muss Profi sein, seine Baumaschine beherrschen, sich voll konzentrieren. Je mehr Belastungen abgefedert werden, desto besser kann der Fahrer den harten Bedingungen stand halten. Ein erheblicher Faktor ist dabei der Sitz - Verspannung in Nacken und Rücken lenken nicht nur ab, sondern verursachen auf Dauer erhebliche Gesundheitsschäden. Mit dem Komfortsitz Actimo XXL haben Lenker großer Baumaschinen den richtigen Partner. Der bayerische Sitzsystemhersteller Grammer hat diese besonders bedienerfreundliche Modellreihe ergonomisch optimal ausgestattet.
Der Actimo XXL macht das Fahren ruhiger, sicherer und in erheblichem Maß rückenschonender. Dafür sorgt eine besondere Innovation: Eine Luftfederung, die speziell für das Schwingungsverhalten von Baumaschinen ausgelegt ist und es nachhaltig verbessert. Diese pneumatische Niederfrequenzfederung absorbiert vertikale Schwingungen weitestgehend. Sie federt Stöße ab und ermöglicht darüber hinaus auch bei höheren Geschwindigkeiten ein entspanntes Fahren.
Mit einem weiteren, neuen Konzept wirkt der Actimo XXL zudem den extremen Belastungen entgegen, denen gerade große Radlader oder Muldenkipper ausgesetzt sind. Die Lösung ist eine breite Scherenfederung. Sie ist auch ausgelegt für die einseitige Beanspruchung des Fahrersitzes durch Bedienkonsolen oder Steuerhebelträger.
Viele Ausstattungsvariablen
Der Grammer-Leitsatz "Design for use" zeigt sich beim Actimo XXL in vielen weiteren Ausstattungsmerkmalen: So sorgt ein automatisches Positionierungssystem für eine unkomplizierte Einstellung des Sitzes, die Längseinstellung ist über 210 Millimeter variabel. Bis zu 80 Grad lässt sich die besonders lange und gut ausgeformte Rückenlehne neigen. Damit gibt sie dank betonter Seitenkontur optimalen Rücken- und Seitenhalt. Eine pneumatische Lendenwirbelstütze sorgt auf Knopfdruck nicht nur für die ideale Haltung, sondern beugt auch Bandscheibenschäden vor. Individuell anzupassen ist die höhen- und neigungseinstellbare Kopfstütze. Sitztiefe und -höhe können zudem je nach Anforderung variiert werden. Und schließlich fördert ein spezielles Klimasystem das Wohlbefinden: Es nimmt den Schweiß auf und gibt ihn erst ab, wenn der Sitz wieder frei ist. Damit bleiben Rücken und Gesäß trocken - und die Erkältungsgefahr wird reduziert. Die Bedienelemente des Actimo XXL lassen sich ganz unkompliziert einstellen. Dafür sorgen bequem zugängliche Griffe. Optional erhältlich ist der Komfortsitz von Grammer mit Armlehnen, Beckengurt und Sitzheizung.


Der Actimo XXL
Der Actimo XXL


Designskizze des Actimo XXL
Designskizze des Actimo XXL


Die Grammer AG, Amberg, ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Fahrer- und Passagiersitzen für Nutzfahrzeuge sowie Komponenten und Systemen für die Pkw- und Nutzfahrzeug-Innenausstattung. Wo Menschen in Fahrzeugen unterwegs sind, setzt Grammer Akzente in punkto Sicherheit, Komfort und Ergonomie. Das Segment Seating Systems umfasst die Geschäftsfelder Offroad-und Lkw-Sitze sowie Bahn- und Bussitze. Grammer Seating Systems beliefert sowohl die Erstausrüster als auch das Nachrüstgeschäft.
Im Geschäftsjahr 2002 erzielte Grammer einen Umsatz von 778,5 Mio. EUR im Konzern und einen Jahresüberschuss von 23,4 Mio. EUR. Mit über 7000 Mitarbeitern in 22 konsolidierten Gesellschaften ist die Gesellschaft in 13 Ländern weltweit vertreten.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/04 | Zurück zu unserer Homepage