www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 4/03 > Eine Weltneuheit geht in Serie

[Die Industrie der Steine + Erden]






Eine Weltneuheit geht in Serie

Erstmals präsentierte ZF das neue Getriebekonzept TC Tronic auf der bauma 2001 in München der Öffentlichkeit, seit März 2003 läuft die Serienproduktion. Die TC Tronic kombiniert die Merkmale der ZF-AS Tronic-Getriebe mit einem neuen Drehmoment-Wandler-Modul, der so genannten Wandler-Schalt-Kupplung WSK 440. Auf diese Weise entstand ein Antriebssystem für schwere Fahrzeuge mit elektronisch gesteuerten Dieselmotoren (EDC). Zur Anwendung kommt es vor allem bei Fahrzeugen mit hoher Tonnage wie zum Beispiel schweren Kranfahrzeugen, Schwerlast-Zugmaschinen, Betonpumpen oder speziellen Offroad-Nutzfahrzeugen.
Anwender und Fahrer "ganz schwerer Brummer" werden ihre Freude an dem neuen ZF-TC Tronic haben: Mit ihnen können die für schwere Kranfahrzeuge typischen langdauernden und extrem langsamen Rangiervorgänge komfortabel und verschleißfrei durchgeführt werden. Der Grund: TC Tronic kombiniert die bewährten Merkmale der ZF-AS Tronic mit einer hydrodynamischen Wandler-Schalt-Kupplung vom Typ WSK 440. Diese schont besonders beim Anfahren und Rangieren die Trockenkupplung, die sonst beim Manövrieren hoher Fahrzeuggewichte sehr verschleißanfällig ist. Dabei erlaubt die Wandler-Schalt-Kupplung ein Eingangsdrehmoment von über 2700 Nm.
Auf die Vorzüge einer automatischen Trockenkupplung - wie bei der AS Tronic - muss bei der TC Tronic dennoch nicht verzichtet werden: Während der Fahrt kann der Fahrer per Fingertipp selbst Gänge einlegen, gekuppelt wird automatisch, oder sich ganz auf das automatische Fahrprogramm verlassen. Bei manueller Gangwahl verhindert eine elektronische Überwachung Fehlschaltungen.
Die TC Tronic ist auf zwölf Vorwärts- sowie zwei Rückwärtsgänge ausgelegt und verfügt außerdem über einen Primärretarder mit einem Bremsmoment von 1600 Nm. Seit März 2003 läuft die Serienfertigung der Getriebe für den Einsatz in schweren Kranfahrzeugen, Schwerlast-Zugmaschinen und anderen Sonderfahrzeugen.


Teleskop-Mobilkran
Wurde erstmals auf der Intermat 2003
in Paris vorgestellt: der Liebherr
Teleskop-Mobilkran UM 1400/1 mit
ZF-TC Tronic


Getriebekonzept ZF-TC Tronic
Das Getriebekonzept ZF-TC Tronic
für schwere Kranfahrzeuge kombiniert
die bewährten Merkmale der ZF-AS Tronic
mit einer hydrodynamischen Wandler-Schalt-
Kupplung vom Typ WSK 440





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/03 | Zurück zu unserer Homepage