www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 4/02 > Die Sektion im Südwesten

[Die Industrie der Steine + Erden]






Die Sektion im Südwesten

Seit den Anfängen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft, genau seit dem Jahre 1886, befindet sich der Sitz der "Sektion II" in Karlsruhe. Heute haben die 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Domizil in der Kriegstraße 154, in einem Gebäude, das selbst schon eine bewegte Vergangenheit aufweist.
Aus den "alten (großbürgerlichen) Zeiten" sind neben der Fassade das Treppenhaus und der Salon übrig geblieben, der - sorgfältig renoviert - als Sitzungsraum genutzt wird. Ein Ambiente, wie es bei Berufsgenossenschaften nicht unbedingt üblich ist. Besonders stolz sind die Karlsruher auf die "ständige Ausstellung" des Malers Hans Marx in den Räumen der BG.
Im Zuständigkeitsbereich der Sektion II - im Südwesten Deutschlands - gab es in den letzten Jahren erhebliche Strukturveränderungen. Sektionsgeschäftsführer Günter Waldmann: "Es ist schwieriger geworden. Es gibt heute weniger Betriebe und mehr ungelernte Mitarbeiter. Jemanden, der einen Beruf gelernt hat, kriegt der Berufshelfer nach einer Rehabilitationsmaßnahme schon irgendwie wieder unter, aber die Ungelernten... Erst recht für Verletzte mit bleibenden Schäden werden die Arbeitsplätze immer knapper. Pförtner braucht man in unserer Zeit nicht mehr."
"Desto wichtiger", ergänzt Willi Keinath, der stellvertretende Sektionsgeschäftsführer, "ist die Aufgabe der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Berufsgenossenschaft versucht mit allen Mitteln den Menschen zu helfen, wieder Arbeit, Wohnung, ärztliche Behandlung zu bekommen. Ein Aufwand, den eine private Versicherung gar nicht betreiben könnte."

Mitarbeiter aus Karlsruhe Mitarbeiter aus Karlsruhe
Auf dem Gruppenfoto von links: (stehend) Günther Waldmann (Geschäftsführer), Willi Keinath (stellvertr. GF), Bodo Schulz, Günther Deringer, Friedrich Wolny, Tina Lehmann, Gudrun Wurz; (sitzend) Elli Zeißig, Andrea Mai, Rudi Fritz, Peter Fudickar, Beatrix Heuser
Mitarbeiter aus Karlsruhe Mitarbeiter aus Karlsruhe
Auf dem Gruppenfoto von links: (stehend) Günther Waldmann (Geschäftsführer), Willi Keinath (stellvertr. GF), Bodo Schulz, Günther Deringer, Friedrich Wolny, Tina Lehmann, Gudrun Wurz; (sitzend) Elli Zeißig, Andrea Mai, Rudi Fritz, Peter Fudickar, Beatrix Heuser






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/02 | Zurück zu unserer Homepage