www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 4/02 > Bell-Dumper jetzt im Liebherr-Vertrieb

[Die Industrie der Steine + Erden]






Bell-Dumper jetzt im Liebherr-Vertrieb

Seit Juni 2002 vertreibt die Liebherr Hydraulikbagger GmbH über die Liebherr-eigenen Vertriebswege die knickgelenkten Muldenkipper von Bell Equipment in Deutschland und Österreich. Dies sieht eine Vereinbarung vor, die Mitte Mai zwischen den Erdbewegungsspezialisten und dem südafrikanischen Hersteller getroffen wurde. Gegenstand der Kooperation ist ebenso die Vermietung von Beil-Dumpern über die Liebherr Mietpartner GmbH, dem europaweit tätigen Dienstleister innerhalb der Liebherr- Gruppe.
Für Bell Equipment ist die Zusammenarbeit mit Liebherr Hydraulikbagger ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung seiner europäischen Aktivitäten: In Deutschland verstärken die insgesamt sechs Werksvertriebsregionen der Kirchdorfer Liebherr-Tochter das bestehende Netz der sechzehn unabhängigen Bell-Händler und -Servicepartner nachhaltig. Der Vertrieb über die sechs österreichischen LHB-Dependancen verschafft den Südafrikanern einen starken Einstieg in den ostalpinen Raum. Zuständig für Verkauf, Kundendienst und Ersatzteilversorgung auf regionaler Ebene werden die Niederlassungen direkt über die Bell Equipment Deutschland GmbH in Alsfeld unterstützt. Im europaweiten Vermietgeschaft gewährleistet das dichte Netz an Bell-Niederlassungen und -Vertragshändlern den flächendeckenden Support.


Hermann Moll, Geschäftsführer Liebherr- Hydraulikbagger GmbH, (links) und Gary Bell, Vorstandssprecher der Bell Equipment Corporation, nach Unterzeichnung der Kooperation
Hermann Moll, Geschäftsführer Liebherr-Hydraulikbagger GmbH,
(links) und Gary Bell, Vorstandssprecher der Bell Equipment Corporation,
nach Unterzeichnung der Kooperation






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/02 | Zurück zu unserer Homepage