www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 4/01 > Sichere Lagerung von Gefahrstoffen

[Die Industrie der Steine + Erden]






Sichere Lagerung von Gefahrstoffen

Störfälle bei Lagerung und Umschlag gefährlicher Güter sowie Transportunfälle treten immer wieder auf und zeigen, dass gerade bei der statischen und damit wenig gefährlich erscheinenden Tätigkeit der Lagerung die Kriterien „Große Gefahrstoffmengen“ und „Diskontinuierliche Überwachung“ ein großes Gefahrenpotential darstellen.
Von der ESMG - European Safety Management Group - wird deshalb vom 5. bis 6. September in Hamm/Westfalen ein Seminar zum Thema „Sichere Lagerung von Gefahrstoffen“ durchgeführt. Es vermittelt Grundlagen zu Gefahrstoffeigenschaften und zu deren Kennzeichnung für Lagerung, Umschlag und Transport.
Abhängig von den Gefahrstoffen, deren Mengen und der Lagerart (Gebinde, Tanks, Schüttgut) werden erforderliche Schutzmaßnahmen aufgezeigt, die für den sicheren Betrieb eines Lagers erforderlich sind. Maßnahmen zum Brandschutz, zum Gewässerschutz, zur Löschwasserrückhaltung und zum Explosionsschutz werden zu einem sinnvollen Lagerkonzept zusammengefügt.
Nähere Informationen: ESMG e.V., Münsterstraße 5, D-59065 Hamm,
Tel.: (0 23 81) 2 71 - 486, Fax: (0 23 81) 2 71 - 485.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/01 | Zurück zu unserer Homepage