www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 4/01 > Keine Dauerkrise in der Bauwirtschaft?

[Die Industrie der Steine + Erden]






Keine Dauerkrise in der Bauwirtschaft?

Die Bauwirtschaft steht nach Meinung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) nicht vor einer Dauerkrise. Trotz der jüngsten Rückgänge haben sich die Bauinvestitionen in Deutschland längerfristig betrachtet recht stabil entwickelt, so das Kölner Institut. So erreichten die Bauinvestitionen im Jahr 2000 in Deutschland ein um rund zehn Prozent höheres Niveau als 1991. In diesem Jahr dürfte den Prognosen zufolge der Wert von 1991 immerhin noch um 7,5 Prozent übertroffen werden. Das IW rechnet in den kommenden Jahren mit einer steigenden Nachfrage, etwa nach neuen Verkehrswegen oder modernisierten Wohn- und Geschäftshäusern.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/01 | Zurück zu unserer Homepage