www.steine-und-erden.net > 1999 > Ausgabe 3/99 > TELEBELT auf Tour

[Die Industrie der Steine + Erden]






TELEBELT auf Tour



Auf einer mehrwöchigen Vorführungs-Tournee stellte Putzmeister den TELEBELT im Herbst 1998 in der Praxis vor. Sichtlich beeindruckt von den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des teleskopierbaren und mobilen Förderbandsystems zeigten sich sowohl Bauleiter und Betonpumpen-Betreiber als auch die Verantwortlichen von Transportbetonwerken. Die Demonstrations-Tour führte nach Baden-Württemberg, Bayern, Österreich, ins Rhein-Main-Gebiet sowie nach Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.Dabei förderte und verteilte der neue Bandförderer (Abb.) völlig unterschiedliche Materialen, z.B. Frostschutz-Schichten als Brücken-Widerlager, Kalk-/Kies-Schüttungen als natürliches Bodenmaterial an der ICE-Neubaustrecke, Sauberkeits-Schichten und Fließbeton für Hallenböden in Freibädern, Holzhäcksel-Schichten in den Biofilter eines Kompostwerks, nicht pumpbaren Ein-Korn-Beton als Drainage und Isolierschicht sowie Sand, Schotter und Humus. Auch das Verfüllen von Tunnelsegmenten in offenener Bauweise mit Splitt und recyceltem Bauschutt war ein voller Erfolg.Ein neu entwickelter Aufgabetrichter mit Zuführband erleichtert inzwischen das Beladen des TELEBELT mit Kippern.


P>Telebelt (Foto Putzmeister)





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/99 | Zurück zu unserer Homepage