www.steine-und-erden.net > 1998 > Ausgabe 3/98 > Wettergeschützter Telefonapparat

[Die Industrie der Steine + Erden]


Wettergeschützter Telefonapparat

Besonders bei rauhen Umweltbedingungen in der Schwerindustrie, bei Kraftwerken oder im Steine und Erden-Bereich sowie in Sicherheitsbereichen werden an Fernsprechanlagen höchste Anforderungen hinsichtlich Robustheit und Betriebszuverlässigkeit gestellt.

Der Telefonapparat RA708 bietet dank seiner spezifischen Konstruktion mit hermetisch versiegelter Elektronik dafür alle Voraussetzungen. Ein Alu-Druckgehäuse mit Frontklappendichtung schützt das Telefon samt Bedienfeld und robustem Spezial-Handapparat aus Polyurethan vor Staub und Feuchtigkeit. Guter Verwitterungsschutz ge-

währleistet durch das in den Farben grau und gelb lieferbare Gehäuse mit elektrostatisch behandelter Spezialoberfläche. Für besonders rauhen Betrieb ist ein Panzerkabel zum Handapparat lieferbar. Sowohl automatischer Wählbetrieb im Impuls/Mehrfrequenzwahlverfahren (IWF/MFV) als auch programmierbarer Direktruf sind möglich. Gleiches gilt je nach Anwendung für Zentral- oder Ortsbatteriebetrieb (ZB/OB). Zulässige Umgebungsbedingungen: -30 C bis + 70 C bei bis zu 95% relativer Luftfeuchtigkeit.

Bezug über:
Racal Elektronik
System GmbH,
Tel.: 02204/9222-124,
Fax: 02204/21491.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/98 | Zurück zu unserer Homepage