Technik

Volvo FH mit neuer Fahrzeugfront

Wenn es mal rauer zugeht

Volvo Trucks erweitert das Angebot für den Volvo FH um eine neue robuste Fahrzeugfront. Sie passt den Lkw an härtere Einsatzbedingungen etwa auf unwegsamen Straßen, bei Bauarbeiten und bei Holztransporten an. Dieser besonders robuste Volvo FH wurde auf der Messe Intermat in Paris vorgestellt.

„Der Volvo FH mit robuster Fahrzeugfront steigert den Nutzen unseres Vorzeige-Lkw, indem die herausragenden Leistungseigenschaften, die erstklassige Fahrdynamik und der Fahrerhauskomfort durch zusätzlichen Schutz ergänzt werden. Der Lkw ist nun derart robust gebaut, dass er selbst bei Bedingungen mit erhöhter Gefahr von Schäden bedenkenlos eingesetzt werden kann“, meint Ricard Fritz, Vice President Volvo Trucks Brand. Die neue Fahrzeugfront für den Volvo FH basiert auf demselben Konstruktionskonzept wie die Front des Volvo FMX, die für den widrigen Baustelleneinsatz entwickelt wurde. Die Ecken und die Motorschutzplatte sind aus 3 mm dickem Stahl gefertigt. Eine feste Trittstufe über dem Unterfahrschutz ist in die Konstruktion integriert. Die erhöhte Position des Stoßfängers trägt zum Böschungswinkel von über 20 Grad bei Fahrzeugen mit dem besonders hohen Kipperfahrgestell bei, das 2014 auch beim Volvo FH eingeführt wurde. Eine vollständig zertifizierte Frontzugeinrichtung aus Gusseisen, die für 36 Tonnen ausgelegt ist, kann als Zusatzausstattung ab Werk bestellt werden.

Robuster bei unverändertem Erscheinungsbild

„Die Herausforderung bestand für die Konstrukteure darin, die Front robust zu gestalten, ohne dass dies optisch zu stark auffällt. Die Linien der keilförmig geformten Stahlecken fließen sanft zur Mitte des Stoßfängers. Dies schafft einen dezent robusten Eindruck, der das einzigartige Premium-Erscheinungsbild des Volvo FH unverändert lässt“, so Rikard Orell, Chefdesigner von Volvo Trucks.

Der Stoßfänger ist um 132 mm nach vorn verlagert, um die ersten Stöße bei rauen Bedingungen abzufangen und dadurch andere wichtige Teile wie die Scheinwerfer zu schützen. „Der Volvo FH mit widerstandsfähigem Stoßfänger ist bestens ausgestattet für naturgemäß schwierige Umgebungen, wie etwa Baustellen und Wälder. Der Lkw ist auch besser geeignet für den schweren Fernverkehr in Märkten mit unwegsamen Straßen“, sagt Ricard Fritz abschließend.

Lkw, der einen Radlader transportiert
Die neue robuste Fahrzeugfront ist für den Volvo FH und Volvo FH16 verfügbar.
 
Weitere Informationen