Industrienachrichten

Hankook baut seine Lager- und Vertriebskapazitäten aus

Reifenhersteller Hankook baut derzeit einen neuen, modernen Lager- und Vertriebsstandort in Hünfeld, Deutschland, nur eine Fahrtstunde entfernt vom Sitz des Unternehmens nahe Frankfurt. Das neue Lager profitiert von einer idealen Verkehrsanbindung, die innerhalb Deutschlands Lieferungen am gleichen Tag und kürzere Lieferzeiten auch in Österreich und der Schweiz ermöglicht. Nach der Fertigstellung werden in der Halle auf einer Fläche von 30.000 m2 rund 700.000 Reifen gelagert. Hankooks Lagerkapazität in Deutschland wird damit um mehr als 50 Prozent erhöht. Nach der Fertigstellung können an den 30 Anlieferrampen des neuen Standorts bis zu 60.000 Artikel pro Tag abgefertigt werden. Das Lager, das Hankooks Produktpalette der Bereiche Pkw-, Leicht-Lkw-, SUV- und Motorsport-Reifen beherbergen wird, soll im Juni 2015 mit einer 75 Mann starken Belegschaft die Arbeit aufnehmen. Betrieben wird der neue Standort von Hankooks Logistikpartner, der Firma Müller + Partner. „Mit unserem neuen Logistikzentrum können wir unseren Kunden noch besseren Service anbieten. Durch die optimale Verkehrsinfrastruktur können wir bestellte Produkte innerhalb Deutschlands nicht nur am selben Tag, sondern natürlich auch zum jeweiligen Wunschtermin liefern“, erklärt Sung-Hwan Kim, Managing Director bei Hankook Reifen Deutschland. „Darüber hinaus profitieren wir von einer modernen, kosteneffizienten Logistikstruktur zur sicheren Abfertigung des für die nächsten Jahre erwarteten Anstiegs beim Produktvolumen.“

 
Weitere Informationen