Technik

SMP vertreibt Greifer von HSP Gripen

SMP Parts Deutschland hat mit dem schwedischen Greiferhersteller HSP Gripen vereinbart, künftig die Produkte von HSP als Generalimporteur für die gesamte Bauindustrie in Deutschland zu vertreiben. SMP wird die HSP-Greifer in Zusammenhang mit seinen Schwenkrotatoren ‚Swingotilt‘ anbieten.  „Die Greifer von HSP stellen eine sinnvolle Ergänzung unserer eigenen Produktpalette dar“, so Franz Bellinghausen, Geschäftsleitung SMP. Das Unternehmen bietet die HSP-Greifer auch zum Anbau an Schwenkrotatoren aller anderen bekannten Hersteller wie Engcon, Indexator, HKS oder Nox an. Anwendungsgebiete liegen im Baubereich vor allem im GaLaBau, im Gleisbau, im Abbruch und Baustoffrecycling sowie im kommunalen Sektor. Mit dem Swingotilt lassen sich die Greifer nicht nur öffnen und schließen, sondern auch drehen und schwenken: Das ermöglicht dem Baggerfahrer ein besonders flexibles Arbeiten mit großem Bewegungsspielraum. Dieser Vorteil ist in den genannten Einsatzgebieten wichtig. „Da der Swingotilt bereits mit Drehmotor ausgerüstet ist, kann man beim Anbaugerät darauf verzichten und damit auf preisgünstigere Produkte zugreifen“, erläutert Bellinghausen. Eine durchdachte Konstruktion, die ausschließliche Verwendung hochwertiger Stahlsorten wie Hardox, Weldox und Domex sowie ein hohe Verwindungssteifigkeit durch die doppelten Versteifungsrohre sorgen für hohen Nutzwert und lange Haltbarkeit.

Greifer
Der Greifer „Construction“ verfügt über die größte Öffnungsweite auf dem Markt und ist für besonders schweres Heben ausgelegt.
 
Weitere Informationen