Arbeitssicherheit

Protection Days: Absturzsicherung für Höhenarbeitsplätze

Das Thema Absturzsicherung ist in allen Branchen mit Höhenarbeitsplätzen ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsschutzes. Kommt es zu einem Unfall, ist das Risiko für schwere Verletzungen oder Todesfälle besonders hoch. Sahlberg bietet in der Veranstaltungsreihe„Sahlberg Protection Days“ regelmäßig Workshops u.a. zum Thema Absturzsicherung an. Die Teilnehmer der Veranstaltung erfahren, wie sie den idealen Auffanggurt auswählen und das optimale Verbindungsmittel passend zum Fallfaktor und der Arbeitshöhe bestimmen. Welche Benutzungsdauer die Produkte haben und wann die „Persönliche Schutzausrüs­tung gegen Absturz“ zu prüfen ist und welche gesetzlichen Grundlagen zu beachten sind, sind ebenfalls Inhalte des Workshops. Neben der Theorie gibt es praktische Beispiele: Anhand eines Fallbeispiels zeigen die Experten den konkreten Einsatz einer Absturzsicherung. Die Protection Days bieten Gelegenheit, mehr über das breite Spektrum der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) zu erfahren und eine solide Wissensbasis aufzubauen. Außerdem können die Teilnehmer durch den Austausch mit Sicherheitsbeauftragten anderer Unternehmen und den Fachexperten von Sahlberg neue Lösungen kennenlernen und eigene Maßnahmen entwickeln. „Wir erfahren bei der Firma Sahlberg seit über zehn Jahren eine kompetente und praxisnahe Beratung. Problemstellungen werden lösungsorientiert und zeitnah bearbeitet“, erklärt Markus Kammerer, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei KraussMaffei Technologies in München und Teilnehmer der letzten Veranstaltung Protection Days.

 
Weitere Informationen