Termine

Kombination von recycling aktiv und TiefbauLive geht in neue Runde

Auch 2015 im Doppelpack

Die Verträge zwischen den beiden Veranstaltern GEOPLAN GmbH und VDBUM Service GmbH sind unterzeichnet, der Standort Baden-Airpark ist gebucht. Die beiden Demonstrationsmessen recycling aktiv und TiefbauLive finden zeitgleich vom 11. bis 13. Juni 2015 auf dem „Messegelände“ am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden statt.

Die Anmeldeunterlagen für die Aussteller stehen seit Mai bei der zur Verfügung. Nachdem die dritte Auflage im September 2013 mit gezählten 10.130 Besuchern erstmalig die 10.000er Hürde überspringen konnte und damit eine Steigerung um rund zehn Prozent verzeichnete, sind die Erwartungen wieder hoch gesteckt. Dementsprechend feilen die Veranstalter weiter am Messekonzept, um die Anziehungskraft für Aussteller und Besucher noch zu verstärken. Die abgestimmten Maschinenvorführungen und auch die Messedauer von Donnerstag bis Samstag werden beibehalten. Der Demo-Charakter der Messe soll noch mehr in den Vordergrund treten.

Auf der recycling aktiv ist neben dem Special-Event „Der mobile Schrott- und Metallplatz“ auch eine Sonderschau „Papier, Pappe, Kartonagen“ zu sehen. Die Sammlung, Sortierung und Aufbereitung dieser unter dem Kürzel „PPK“ zusammengefassten Materialien stellt einen Klassiker in der effizienten Kreislaufwirtschaft dar. Mit moderner Anlagentechnik lässt sich eine hochgradige Sortenreinheit erzielen. So entstehen hochwertige Rohstoffe für die verarbeitende Industrie. Die neue Sonderschau gibt einen lebendigen Einblick in die aktuellsten Verfahren.

Baumaschinen live im Einsatz

Auch die Demo-Bereiche auf der TiefbauLive erhalten noch mehr Raum. Die „Musterbaustellen“ widmen sich den wichtigen Disziplinen des Tiefbaus, dem Straßen-, Kanal- und Rohrleitungsbau. Zudem stehen Geräte für Gründungsarbeiten im Vordergrund. Baumaschinen können in Aktion gesehen werden. Der VDBUM nutzt die Live-Demo wieder für die Nachwuchswerbung in den Bauberufen. Meister und Lehrlinge von Ausbildungszentren der Bauindustrie werden die Musterbaustelle betreuen. Sämtliche Vorführungen werden professionell präsentiert und erklärt, um das Gesehene um die entsprechenden fachlichen Informationen anzureichern. Wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen unterstützen alle führenden Fachverbände die Doppelmesse als fachlich-ideelle Partner. Unter dem Motto „Zwei Messen – ein Datum – ein Standort“ sind damit wieder die Eckpfeiler gesetzt, um die Doppelmesse zu dem für Aussteller wie Besucher erfolgreichen Branchen-Event  werden zu lassen.

Auf den Musterbaustellen für Straßen, Kanal- und Rohrleitungsbau zeigen Auszubildende unter Anleitung ihres Meisters ihr Können und werben gleichzeitig für die Bauberufe.
Auf den Musterbaustellen für Straßen, Kanal- und Rohrleitungsbau zeigen Auszubildende unter Anleitung ihres Meisters ihr Können und werben gleichzeitig für die Bauberufe.
 
Weitere Informationen