Technik

Doosan auf den Steinbruchtagen Mendig

Am besten selber testen

Vom 8. bis 10. Mai 2014 fanden erstmals die Steinbruchtage Mendig des Unternehmens Mendiger Basalt in der Grube Stürmerich nahe Koblenz statt. Drei Tage lang drehte sich das Geschehen im Steinbruch rund um die zu Doosan Infracore Construction Equipment gehörenden Marken Bobcat, Doosan, Doosan Portable Power, Montabert und die Veranstaltungspartner Wirtgen/Kleemann.

Insgesamt standen mehr als 40 kompakte und große Baumaschinen der Marken Bobcat und Doosan sowie mobile Brecher- und Siebanlagen bereit, um von den knapp 1.000 Besuchern persönlich auf Herz und Nieren getestet zu werden. Dazu Franz Beckmann, Regional Director Doosan Deutschland und Schweiz: „Unsere Erwartung an diese Veranstaltung wurde mehr als erfüllt.

Wir konnten viele interessierte Besucher aus den verschiedensten Bereichen begrüßen und bereits auf der Veranstaltung erste Maschinen direkt verkaufen. Darüber hinaus kamen zahlreiche gute Kontakte zustande – auch zu potenziellen Neukunden.“

Neben den Kunden aus den Bereichen der Bauindustrie, Tiefbau, Erdbewegung und Straßenbau waren auch viele Inhaber, Zentraleinkäufer und Betriebsleiter von Gewinnungsbetrieben aus ganz Deutschland vertreten.

Erdbaumaschinen im Steinbruch
Probieren ging über Studieren: Viele Besucher der Steinbruchtage nutzten die Gelegenheit, die Fähigkeiten der präsentierten Maschinen selbst zu testen.

Lehrreiche Theorie, spannende Praxis

In der Grube Stürmerich wurde den Besuchern eine große Auswahl an Maschinen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke präsentiert. Hierzu gehörte eine Bandbreite von Bobcat-Kompakt- und Kompaktraupenladern, Teleskopladern sowie Mini- bzw. Kompaktbaggern bis hin zu den schweren Doosan-Radladern (2-5 m³), Mobil- und Kettenbaggern (14-71,5 t) sowie knickgelenkten Muldenkippern (28-40 t Nutzlast). Hinzu kam eine Vielzahl an Anbaugeräten, wie etwa Abbruchhämmer, Bohrlafetten, Greifer und Separatoren, mit denen verschiedene Anwendungen dargestellt wurden. Auch zwei neue Modelle der mobilen Brecher- und Siebanlagen von Wirtgen/Kleemann waren vor Ort zu bestaunen und wurden mit Material befüllt und live vorgeführt. Bei den Fachvorträgen renommierter Referenten konnten sich die Besucher über neueste Branchen-Trends, aktuelle Herausforderungen und wirtschaftlich bedeutende Themen informieren lassen. Themen wie „Materialabbau in der Gewinnungsindustrie – Sprengungen vs. Direktgewinnung“ oder „Motorentechnik für neue Abgasnormen – Kundenvorteile & praktische Erfahrungen” boten viele interessante Informationen und spannende Erkenntnisse aus der Praxis, die in anschließenden Fragerunden ausführlich diskutiert wurden. Franz Beckmann ist überzeugt, dass dieses Veranstaltungsformat für alle Parteien große Vorteile bietet: „Unsere Kunden haben die Möglichkeit wahrgenommen, verschiedenste Maschinen zu testen und eine komplette Produktionskette live und unter realen Bedingungen mitzuerleben. Dabei konnten sie sich viel intensiver über die Maschinen informieren, als dies beispielsweise auf einer Messe möglich wäre.“

Erdbaumaschinen im Steinbruch
Produktionskette live in Aktion: Neben Erdbaumaschinen wurden in Mendig auch Komponenten wie Abbruchhämmer, Bohrlafetten und Greifer sowie Brecher- und Siebanlagen von Wirtgen/Kleemann gezeigt.
 
Weitere Informationen