Technik

Neue Conti-Reifengeneration

Sinn fürs Sparen

Mit der neuen Reifenlinie Conti EcoPlus setzt Continental auf guten Rollwiderstand ohne Kompromisse bei der Laufleistung. Der Lenkachsreifen Conti EcoPlus HS3 sowie der Antriebsachsreifen Conti EcoPlus HD3 ergänzen die neue Reifengeneration.

Das aufeinander abgestimmte Bereifungskonzept von Conti EcoPlus zielt auf maximale Optimierung des Rollwiderstandes zur deutlichen Senkung des Kraftstoffverbrauchs ab. Durch die Reduktion von bis zu 26 Prozent gegenüber den Vorgängerbaureihen wurden Einsparungsziele erreicht. Neu abgestimmte Polymer-Gummimischungen für Laufflächen und Seitenwände, die Zwei- Lagen-Konstruktion („cap-base-concept) der Laufflächen und deren besondere Profilgestaltung sind die maßgeblichen Faktoren für die weiter verbesserte Kraftstoffeffizienz Der neue Lenkachsreifen Conti EcoPlus HS3 verbessert mit seinem Profildesign gleichzeitig den Rollwiderstand und das Nassgriffverhalten. Die geschlossenen Schultern geben dem Lenkachsreifen die notwendige Stabilität, um verbrauchsintensive Walkbewegungen zu unterdrücken. Eng verzahnte Mikrolamellen mit einer neuen Silica-Mischung zwischen den schmaler ausgelegten Längsprofilrillen gewährleisten optimalen Grip auf nasser Fahrbahn. Die Entwickler haben es zudem geschafft, die Langlebigkeit der neuen Reifen auf dem bewährten Niveau der vorherigen Reifengeneration zu halten. Die erhöhte Tragfähigkeit des neuen Lenkachsreifens Conti EcoPlus HS3 entspricht den durch die neue Euro-6-Motorentechnik erforderlichen höheren Achslasten. Alle Lenkachsreifen verfügen über den Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI), der hilft, eventuelle Achsfehlstellungen frühzeitig zu erkennen.

Lamellen statt Blöcke

Ebenfalls neu ist der speziell für den Traktionseinsatz entwickelte Conti EcoPlus HD3. Ein breites Profilbild im Lamellendesign ersetzt hier das konventionelle Blockprofil. Die bis in den Profilgrund reichenden Mikrolamellen verzahnen sich optimal mit der Fahrbahn, ohne die typischen Nachteile eines Blockprofils wie hoher Rollwiderstand, höherer Kraftstoffverbrauch und lautes Abrollgeräusch mit sich zu bringen. Die Lamellen übertragen sowohl die hohe Antriebsleistung moderner Lkw als auch die stetig steigenden Bremsmomente der Retarderbremsen ohne Verlust auf die Fahrbahn. Auch beim Conti EcoPlus HD3 wurde eine neue Gummimischung eingesetzt. Sie trägt maßgeblich dazu bei, den Rollwiderstand bei der Fahrt über die Autobahn mit bis zu 16 Prozent zu verbessern. Alle Reifen der Generation 3 von Continental basieren auf einer runderneuerungsfähigen und nachschneidbaren Premiumkarkasse mit verstärkten Stahlcordwülsten und der patentierten AirKeep-Innenseele gegen schleichenden Druckluftverlust. Mit der präzisen Ausrichtung auf Langstreckeneinsatz und Regionalverkehr mit häufiger Autobahnnutzung zielen die neuen Reifen auf die Bedürfnisse der Kunden ab: Ein, im Vergleich zur Vorgängergeneration, auf 100 Kilometer um bis zu 1,9 l geringerer Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitig hoher Kilometerlaufleistung.

Reifen
Versprechen auf 100 Kilometern fast 2 Liter Kraftstoff-Ersparnis: die neuen Nfz-Reifen der EcoPlus-Linie.
 
Weitere Informationen