Technik

Cemex beliefert größtes Audi-Autohaus Norddeutschlands

Beton fürs Edelblech

Es ist ein Prestigeprojekt für Auto Wichert und für die Marke Audi: In Hamburg-Langenhorn entsteht bis Herbst 2014 ein Gebäudekomplex mit 38.000 Quadratmetern Nutzfläche. Er wird einen Audi-Terminal beherbergen – und noch einiges mehr.

Auf dem 16.000-Quadratmeter-Grundstück am Stockflethweg Ecke Langenhorner Chaussee im Hamburger Norden lässt Auto Wichert zurzeit einen imposanten Neubau errichten, dessen Bereiche unterschiedlich genutzt werden sollen. Es entsteht ein vierstöckiger hochmoderner Audi-Terminal mit 5.100 Quadratmetern Verkaufsfläche, einer Kundenzone und einer Werkstatt. Auf den Ebenen 0 und 1 werden Gewerbeflächen eingerichtet. Weitere Flächen sind für Arztpraxen, gastronomische Angebote und Büros vorgesehen. Schließlich gehört noch P+R Ochsenzoll zum Komplex, ein neunstöckiges Parkhaus mit 300 Stellplätzen für Kunden und Berufspendler. Ein Teil des L-förmigen Komplexes erhält eine 100 Meter lange Fassadenfront. Die großflächigen Glasfassaden und die Aluminium Sonderlochblechverkleidung sind die zentralen äußeren Merkmale des Baus. Hinter der Fassade wird eine in Massivbauweise hergestellte Konstruktion mit tragendem Stahlbeton-/Stahlskelett liegen. Im Auftrag der rohbauausführenden Wolff & Müller Regionalbau beliefert Cemex die Großbaustelle an der U-Bahn-Haltestelle Ochsenzoll mit rund 12.700 Kubikmetern Transportbeton. Die Werke Henstedt-Ulzburg und Halstenbek produzieren Betone für die Sauberkeitsschicht, die Bodenplatten, für tragende Bauteile wie Riegel und Stützen sowie als Aufbeton für Filigrandecken. „Gefordert sind Druckfestigkeiten von C8/10 bis C35/45. Unsere Betonförderung beschleunigt den Einbau mit Autobetonpumpen, auch eine 52-Meter-Großmastpumpe kommt zum Einsatz“, erklärt Ronald Thomaß, Vertriebsleiter Key-Account für die Region Nord-Ost von Cemex. Bis Ende August 2014 soll der Rohbau stehen – ein ehrgeiziger Zeitplan.

Autohaus
Soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden: das größte Autohaus Norddeutschlands.
Baustelle
Cemex Deutschland beliefert die Großbaustelle mit rund 12.700 Kubikmetern Transportbeton. // Auto Wichert GmbH
 
Weitere Informationen