Arbeitssicherheit

Schnell handeln: Prämienbudget 2013 aufgrund hoher Nachfrage bald erschöpft!

Für wirksame Investitionen in den Arbeitsschutz, die über den vorgeschriebenen Mindestrahmen hinausgehen, erhalten Mitgliedsbetriebe der BG RCI in der Branche Baustoffe - Steine - Erden Prämien. Das 2005 gestartete Angebot ist inzwischen bestens etabliert und hat mit mehr als 23 Millionen Euro gezahlter Prämien zahlreiche Impulse für sicher gestaltete Arbeitsplätze in der Baustoffindustrie gesetzt.

Das jährliche Budget ist begrenzt, Prämien werden nach dem Windhundverfahren ausgeschüttet – die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet, wer eine Prämie erhält.

Hohe Beteiligung

Im laufenden Jahr erreichten bereits mehr als 550 Prämienanmeldungen die Bearbeiter bei der BG RCI (Stand 15.04.2013). Dafür wurden rund 940.000 Euro für wirksame Investitionen in den Arbeitsschutz gezahlt. Bei anhaltend hoher Beteiligung wird das Budget für das laufende Jahr in absehbarer Zeit verbraucht sein.

Investitionen aus 2012 jetzt anmelden!

Solange das Budget nicht verbraucht ist, können Prämien für Investitionen im laufenden Jahr und Vorjahr gezahlt werden. Für Kosten aus 2012 können im kommenden Jahr keine Prämien mehr gezahlt werden. Deshalb empfiehlt es sich, Investitionen aus dem Vorjahr bald anzumelden.

Prämienanmeldung: Wie funktioniert’s?

Anmeldeunterlagen finden Sie online unter:

www.bgrci.de/praevention/praemien/

unter dem Punkt „Downloads Baustoffe - Steine – Erden“.

Fragen zum Prämiensystem beantwortet Domenik Jung
Telefon 06221 5108-22115, domenik.jung@bgrci.de


automatische Reinigung von Fahrmischertrommel
Die automatische Reinigung von Fahrmischertrommeln ist gefahrlos und schont die Gesundheit der Mitarbeiter. Für dieses Arbeitsschutz-Plus gibt es eine Prämie.