Technik

TII Group präsentierte neuen EuroCompact

Die Schwerlast- und Spezialfahrzeughersteller Scheuerle, Nicolas und Kamag präsentierten eine Vielzahl von Neuheiten für zahlreiche Transportaufgaben. Neuentwicklungen wie der SPMT light, die neue Generation des EuroCompact, der Superflex, die neue Generation MHD Plattformwagen MHD G2, ein neues Transportsystem für den Transport von Windturmsegmenten und vieles mehr.

Der neue EuroCompact von Scheuerle und Nicolas wurde nochmals kompakter. Dies wurde möglich durch eine zwischen die erste Achslinie des Dollyfahrwerkes zurück versetzte Kupplung. Somit entspricht die Länge einer Kombination aus abfahrbarem Schwanenhals und angekuppeltem 2 Achs Dollyfahrwerk der Länge eines Zwei-Achs Kompaktdollys. Bei der Konstruktion wurde beim hinteren Fahrwerk auf eine besonders breit (900 Millimeter) ausgeprägte und niedrig über der Fahrbahn (550 Millimeter) befindliche Mulde geachtet. Dies ermöglicht die Ablage auch sehr breiter und hoher Baggerarme.

Der EuroCompact verfügt über ein besonders gutes Eigengewichts- / Nutzlastverhältnis. Der Nutzlastgewinn entsteht vor allem durch die über das gesamte Fahrzeug angewandte Gewichtsoptimierung. Die kompakte Konstruktion ermöglicht zudem eine größere Ladefläche bei gleich bleibender Gesamtlänge sowie ein hohes Maß an Manövrierbarkeit mit 65 Grad Lenkeinschlag am vorderen Pendelachsdolly und 60 Grad am hinteren Fahrwerk.

Plattformwagen
Neuer EuroCompact von Scheuerle und Nicolas.
 
Weitere Informationen

nicolas-Logo