Technik

60-Tonnen-Steinbruchbagger als Hingucker

Der Baumaschinen-Spezialist New Holland präsentierte auf der Bauma ein umfangreiches Programm an schweren und kompakten Maschinen. In unmittelbarer Nachbarschaft befanden sich die Stände von IVECO und FPT (Fiat Powertrain Technologies), die wie New Holland zu Fiat Industrial gehören. Auf über 2.700 m² erlebte der Besucher alles, was eine Baustelle in Bewegung setzt – vom Kleintransporter bis zum knickgelenkten Muldenkipper und zum 60-Tonnen-Steinbruchbagger. Ausgestattet sind alle Maschinen mit den Motoren des hauseigenen Antriebsspezialisten FPT. Dadurch wurde New Holland Construction in den vergangenen Jahren führend in der Umsetzung der neuen Abgasvorschriften und gilt inzwischen als Pionier bei der Einführung der kraftstoffeffizienten SCR Technik, die ohne einen Dieselpartikelfilter auskommt.

Neben der Motorentechnik bot der New-Holland-Stand seinen Besuchern viel Neues:

Neue Mobilbagger-Generation

Die drei neuen New Holland Mobilbagger-Modelle, der WE150B PRO, der WE170B PRO und der WE190B PRO mit Einsatzgewichten von 15-20 Tonnen überzeugen durch hohe Präzision, brandneue Steuerungen und eine beeindruckend leichte Bedienung und Wartung. Auch die Baggerstiele und deren Kinematik wurden komplett überarbeitet und bieten im Vergleich zu Vorgängermodellen 5 Prozent höhere Losbrechkräfte. Die automatische Powerboost- Funktion sorgt mit einer Druckverstärkung auf bis zu 370 bar bei Bedarf sofort für Höchstleistung. Ferner sorgen ZF-Hochleistungsachsen und die größere Bodenfreiheit der Serie B PRO für eine höhere Zuverlässigkeit und eine längere Lebensdauer.

Mit dem 22 Tonnen schweren E215C und dem 50-Tonner E485C zeigte New Holland gleich zwei Vertreter aus seinem umfangreichen Raupenbagger Programm der C Serie. Beide Modelle sind in Deutschland seit 2012 auf dem Markt. Kern des Konzepts ist ein moderner und kraftstoffsparender Tier 4 Motor und ein auf Effizienz getrimmtes Hydrauliksystem. So folgt der Vergleich mit der Vorgängerserie B einer einfachen Formel: Addiert man zur B Serie 10 Prozent Umschlagleistung und zieht 10 Prozent Kraftstoffverbrauch ab, ergibt sich hieraus die C Serie. Für einen E215C bedeutet das bei einfachen Standardeinsätzen unschlagbar niedrige Dieselverbrauchswerte von 9 bis11 Litern pro Stunde. 

W170C Recycler

Mit dem neuen W170C Recycler erweitert New Holland sein Radladerprogramm um eine optimale Lösung für die Recyc­ling-Branche: Ein kraftstoffsparendes 5-Gang Getriebe mit Ecoshift und Wandlerüberbrückung sorgt für kurze Zykluszeiten. Der verstärkte Vier-Seiten-Industriekühler mit Umkehrfunktion liefert zuverlässige Kühlleistung, insbesondere an staubigen Einsatzorten.

Premiere für C-Raupen

New Holland stellte in München die drei Modelle seiner neue C Serie vor. Alle Planierraupen sind jetzt mit einen hochmodernen Hydrostatikantrieb ausgestattet. Neu im Programm ist mit der D125C eine Raupe im 13 Tonnen Segment. Auch hier setzt New Holland auf die hauseigenen FTP Motoren mit kraftstoffsparender SCR Technik. Entwickelt und gefertigt werden die New Holland Planierraupen in den Vereinigten Staaten, dem mit Abstand weltgrößten Raupenmarkt.

Bagger
Der bewährte E215C von New Holland.
 
Weitere Informationen

new holland-Logo

CNH Baumaschinen GmbH

T +49 30 33 99 0

info@newholland-baumaschinen.de

www.newholland.com