Technik

Allison-Getriebe in der Baustoffgewinnung

Betreiber von Baustellen und Bergwerken wählen Allison-Getriebe für ein verbessertes Fahrverhalten und eine höhere Produktivität, um schwerste Ladungen problemlos auf hohe Bergkuppen oder unter Tage zu transportieren – trotz steiler Hänge, unwegsamem Gelände und unbarmherziger Temperaturen. Von Randon Vehicles, führend bei der Unterstützung großer Infrastrukturprojekte in Brasilien, bis zur Zijn Mining Corporation, dem größten Goldförderer Chinas, statten viele führende Nutzfahrzeughersteller und -betreiber ihre robusten Baufahrzeuge mit Allison-Getrieben aus.

Volker Hein, Geschäftsführer der C.A.T. Construction GmbH, ein in Wesendorf/ Niedersachsen ansässiges Unternehmen, das Ausrüstungen für Öl- und Gasbohrungen weltweit liefert, berichtet über Pumpeinheiten, die in kalten sibirischen Wintern mit Temperaturen von bis zu minus 40°C zum Einsatz kommen. „Es gibt kaum eine Herausforderung, mit der ein Allison-Getriebe nicht klarkommt. Deshalb verbauen wir sie bereits seit mehr als 20 Jahren. Allison-Getriebe sind immer bestens gerüstet.“

Valery Arestov, leitender Ingenieur bei TechStroyGaz, stimmt dem zu. Seit 2004 setzt das russische Bauunternehmen Scania R114C (6x6) 24-Tonnen Muldenkipper im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen ein – einer Region in Westsibirien, die für Dauerfrost und sumpfige Straßen bekannt ist. Einer dieser Kipper war mit einem Allison Vollautomatikgetriebe ausgestattet; er ist fast eine halbe Million Kilometer gelaufen und weder das Allison 6-Gang Getriebe Serie 4000 noch das Fahrzeug, in dem es steckt, benötigten jemals eine außerplanmäßige Wartung oder Reparatur.

Mit heißen Sommern, in denen sich die Fahrzeugkomponenten auf über 70° C erhitzen, ist das australische Outback ein weiteres extremes Einsatzgebiet. Dennoch haben zwei Steiger Tiger Zugmaschinen mit Allison-Getrieben Serie 6000 schon mehr als 50.000 Betriebsstunden im Arumpo Bentonite Bergwerk hinter sich – ohne Ausfallzeiten oder größere Verzögerungen.

Etwa 3.000 Kilometer weiter westlich erklärt Barry Cook, Business Development Manager bei Action Mining Services, dass seine Hino-Fahrzeuge mit Allison-Automatikgetrieben perfekt für anspruchsvolle Bergbauanwendungen im ganzen Land seien. „Das Allison-Automatikgetriebe bietet Betreibern von Bergwerken deutliche Vorteile, das macht es zur idealen Wahl für die Fahrzeuge, die wir kaufen.“

Lkw mit Allison-Getrieben werden in Eisenerzfeldern im Norden Schwedens 1.000 Meter unter der Erde sowie für den Bau der Grand-Ethiopian-Renaissance-Talsperre in Afrika eingesetzt. Dabei liefern sie eine hohe Leistung und große Zuverlässigkeit – unabhängig vom Gelände und von den Einsatzbedingungen.

Mercedes-Benz stellte auf der Bauma den Zetros 1833 4x4 für den Untertageeinsatz und Bell seine neuen B25E und B30E knickgelenkten Muldenkipper aus – alle mit Allison Vollautomatikgetrieben Serie 3000. Terex kam mit seinen TR400 und TR60 Modellen, der Perlini DP 705 Muldenkipper war ebenfalls zu sehen. Auf dem Messestand von Iveco konnten Besucher sich den neuen Astra HHD9 mit Allison-Getriebe Serie 4700R ansehen, er wurde nach dem Erfolg seines Vorgängers HHD8 kürzlich auf den Markt gebracht.

Hydraulic Fracturing Einheit zur Bohrlochstimulation
Hydraulic Fracturing Einheit zur Bohrlochstimulation der C.A.T. GmbH: Das Allison 7-Gang Vollautomatikgetriebe S9820M treibt die auf ein Lkw-Fahrgestell montierte 5” Triplex-Hochdruckpumpe an.
Muldenkipper
Perlini Muldenkipper DP 705 mit Allison H6620A Vollautomatikgetriebe in einem Kalksteinbruch in Bergamo, Italien.
 
Weitere Informationen

allison-Logo