Technik

Wacker Neuson vertreibt Produkt auf Pflanzenölbasis

Umweltfreundlicher Mischerschutz

Wacker Neuson concrete solutions vertreibt in deutschen Fertigteil- und Transportbetonwerken jetzt auch den Betonmischerschutz Betopro ABAK des niederländischen Herstellers Ecoratio BV. Das lösungsmittelfreie Produkt auf Pflanzenölbasis bietet für Betonmischer und Beton­ver­teiler zahlreiche Vorzüge und ist durch seine Zusammensetzung für Mensch und Umwelt unbedenklich. Mit dem Produkt erweitert Wacker Neuson concrete solutions seine seit 2010 bestehende Vertriebspartnerschaft mit Ecoratio und rundet damit seine Palette an Produkt- und Beratungslösungen für die industrielle Betonverarbeitung ab.

Höhere Lebensdauer und einfache Reinigung von Betonmischern und -verteilern

Betopro ABAK ist ein innovativer Mischer­schutz, der flexibel einsetzbar ist und Betonmischer und  -verteiler  wirksam schützt. Betopro ABAK kann auf nasse Oberflächen aufgebracht werden. Der Mischerschutz hinterkriecht das Wasser und ist sofort nach dem Aufbringen wirksam. Betopro ABAK schützt den Mischer effektiv vor Korrosion und verhindert das Anhaften von Beton. Ein weiterer Vorteil: Wegen der lang anhaltenden Wirkung braucht Betopro ABAK normalerweise nur einmal am Tag eingesetzt zu werden. Durch die hohe Schutzwirkung kann die Reinigungszeit deutlich verkürzt werden.

Einfache und wirtschaftliche Anwendung durch Umwelt- und Gesundheitsschutz

Der Mischerschutz Betopro ABAK ist auf Pflanzenölbasis hergestellt und für Umwelt und Gesundheit unbedenklich. 

Durch den Verzicht auf Lösungsmittel werden Lagerung und Einsatz des Mischerschutzes deutlich vereinfacht. „Ein wichtiges Produktmerk­mal“, erklärt Katharina Schlaghaufer, Produktspezialistin bei Wacker Neuson concrete solutions. „Die Geruchsent­wick­lung von anderen Mischerschutzmitteln wird oft als störend empfunden. Betopro ABAK ist geruchsneutral, was bei den Mitarbeitern zu einer hohen Akzeptanz führt.“ 

Der Verzicht auf Lösungsmittel im Produkt wirkt sich rundum vorteilhaft  aus. So werden beispielsweise Gummiteile im Mischer geschont. Dies sorgt für eine längere Le­bens­dauer der Maschinen und hilft Kosten zu sparen. Auch mit Blick auf den Frischbeton bietet Betopro ABAK Vorteile: Es verursacht keine zusätzliche Luftporen­bildung und hat keinen Einfluss auf die Frischbetonkonsistenz.

Vertriebskooperation unterstützt wirtschaftliche Prozesse bei der Betonherstellung

„Wir freuen uns, dass wir unsere Pro­duktpalette mit Betopro ABAK erweitert haben“, sagt Dr. Richard Schulze, Ge­schäfts­führer von Wacker Neuson concrete solutions. „Unsere Produkte müssen zur Wirtschaftlichkeit der Produktionsprozesse unserer Kunden beitragen und gleichzeitig Mensch und Umwelt  schützen. Bei unseren Maschinen und Anlagen spielen daher  z. B. Arbeitssicherheit und Lärmschutz eine große Rolle. Ecoratio BV vertreten mit ihren Produkten dieselbe Philosophie. Mit ihrer Unbedenklichkeit für Umwelt und Gesund­heit passen daher sowohl das Betontrenn­mittel Betopro Construct, das wir seit 2010 verkaufen, als auch der Mischerschutz Betopro ABAK perfekt in unsere Produktpalette.“

Betonmischerschutz
Wacker Neuson concrete solutions vertreibt in deutschen Fertigteil und Transportbetonwerken jetzt auch den Betonmischerschutz Betopro ABAK. // Foto: Eirich.com<
 
Weitere Informationen

wacker-Logo

Wacker Neuson concrete solutions

Wacker-Werke GmbH & Co. KG

Preußenstraße 41 · 80809 München, Deutschland

T +49 89 35095 680

F +49 89 35095 689

www.wackerneuson-concretesolutions.com

www.wackerneuson.com