Technik

Spezialkonstruktion für enge Räume von Karrena und GHH

Sonder-Fahrmischer für den Tunnelbau

Der Kupferabbau in Chile benötigt kilometerlange Stollen, also Tunnel, die ins Gestein getrieben werden müssen, um den Abbau und den Abtransport des Gesteins zu ermöglichen. Um derartige Tunnel verkehrsfähig herzurichten, werden große Mengen Beton sowohl für die Bodenverfestigung als auch zur Stabilisierung der Tunnelröhre benötigt. Herkömmliche Transportbetonfahrzeuge scheiden aufgrund ihrer Größe für den Betontransport aus. Eingeschränkte Zugänglichkeit durch limitierte Höhen und Breiten bedingen völlig neuartige Fahrzeugkonzepte.

Beton zur Stabilisierung

Die Lösung eines anstehenden  Transportproblems in Chile erfolgte durch eine gemeinschaftliche Entwicklung eines Sonderfahrzeuges der Firmen GHH Fahrzeuge und Karrena, die beide in Gelsenkirchen ansässig sind.

Bedingt durch eine maximal mögliche Breite von 2,2 Metern und einer Höhe von 3,2 Meter wurde durch GHH Fahrzeuge ein Sonderkraftwagen auf Basis eines 20-Tonnen-Muldenkippers entwickelt, der mittels permanentem Vierradantrieb und einer Antriebsleistung von 170 kW einen verkleinerten Transportmischer aufnehmen kann.

Das Fahrzeug verfügt über ein Dreh-Knick-Gelenk und wurde für die extremen Bedingungen des Untertage- oder Tunneleinsatzes konzipiert. Der aufgebaute Sondermischer wurde von der Fairma Karrena entwickelt und ist in der Lage, fünf Kubikmeter Beton zu transportieren. Aufgrund der zu Verfügung stehenden Baumaße musste ein völlig neuer Mischaufbau entwickelt werden, da Standardkomponenten nicht verwendet werden konnten.

Zehn Baumuster

Angetrieben wird dieser Sondermischer durch eine direkt am Fahrzeugmotor installierte Hydraulikpumpe. Ansonsten verfügt der Mischer über alle Attribute eines Fahrmischers, nur in deutlich verkleinerter Ausführung. Zusätzlich verfügt das Fahrzeug über ein optisches System zur automatischen Erkennung von Hindernissen. Insgesamt werden zehn Sonderfahrzeuge für den chilenischen Kupferbergbau benötigt. Die ersten Fahrzeuge sind bereits ausgeliefert und werden bereits erfolgreich eingesetzt.

Sondermischer
Der Sondermischer passt auch in jeden Straßen- und Eisenbahnbautunnel. // Foto: Karrena
 
Weitere Informationen

KARRENA

Betonanlagen und Fahrmischer GmbH

Benzstraße, 45891 Gelsenkirchen

T +49 209 97073-0

office@karrena-betonanlagen.de

www.karrena-betonanlagen.de

GHH Fahrzeuge GmbH

Emscherstr. 53, 45891 Gelsenkirchen

T +49 209 38907-0

info@ghh-fahrzeuge.de

www.ghh-fahrzeuge.de