Technik

Betonproduktion in 2400 Meter Höhe

Die Mischanlage Mobilmix 0.5 wurde für den mobilen Einsatz in der Größenklasse bis 30 Kubikmeter Ausstoß pro Stunde konzipiert. Sie besteht aus zwei komplett vormontierten und verkabelten 20-Fuß-Containern und ist in kurzer Zeit einsatzbereit.

Diese Mobilität macht derzeit einen Einsatz in den Schweizer Alpen auf 2400 Meter Höhe möglich. Dort wird momentan eine Baustelle vorbereitet. Später soll hier ein Wasserkraftwerk und eine Staumauer entstehen. Vor Beginn der eigentlichen Bauarbeiten sind einige Vorbereitungen nötig.

So entstehen beispielsweise Fundamen­te für Krane. Die Mobilmix 0.5 wird an diesem ungewöhnlichen Ort die notwendigen Betonsorten produzieren. Das Taschensilo mit bis zu vier Kammern fasst rund 16 Kubikmeter Gesteinskörnung. Für die Zementdosierung stehen standardmäßig eine Sackaufgabe mit Zementförderschnecke sowie optional ein oder zwei Zementsilos zur Verfügung. Der Ringtellermischer in der 500-Liter-Klasse wird auf Wunsch mit mechanischem Wirblersystem angeboten. Der kompakte Maschinencontainer beinhaltet einen kleinen Steuerraum, in dem der Schaltschrank und die Steuerung Platz finden.

Ist der Einsatz beendet, kann die Mobilmix 0.5 schnell und einfach abgebaut und an die nächste Baustelle versetzt werden. Die zwei vormontierten 20-Fuß-Containerelemente sind in den Abmessungen für den Transport optimiert und können mit normalen Lkw befördert werden. 

Die Liebherr-Anlage im Einsatz in den Alpen.
Die Liebherr-Anlage im Einsatz in den Alpen.
 
Weitere Informationen

liebherr-Logo

Liebherr-International Deutschland GmbH

T +49 7351 41-0

info.lho@liebherr.com

www.liebherr.com