Gütesiegel „Sicher mit System“ in der Transportbeton-Industrie: Arbeitssicherheit nach Ampelfarben

Auch die Transportbeton-Industrie beteiligt sich mehr und mehr an dem Arbeitsschutzmanagementsystem der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. Vier Unternehmen in Nordbayern, TBG Mainfranken, TBG Glöckle, TBG Saale und TBG Bad Mergentheim, erhielten jetzt von Ulrich Kretschmer, Leiter des Präventionsbereiches Nürnberg, das Gütesiegel „Sicher mit System“.

Bemerkenswert an der Umsetzung in den Transportbetonunternehmen ist ein besonderes Farbsystem auf den Ordnerrücken, nach dem die Unterlagen zum Arbeitsschutz abgelegt sind: In Anlehnung an die Ampelfarben Rot – Gelb – Grün, ergänzt um Schwarz, wird der einfache Zugang zu allen wichtigen Dokumenten in jeder Betriebsstelle gewährleistet.

Das Farbsystem findet sich innerhalb der Ordner wieder, um den Erledigungsstand ausstehender bzw. wiederkehrender Aufgaben zu verfolgen und zu erkennen. Das bedeutet, dass am Ende jeden Jahres alle Markierungen in den Ordnern auf grün stehen müssen, um die Erledigung aller mit dem Arbeitsschutz im Zusammenhang stehenden festgelegten Erfordernisse zu signalisieren.

Die vier Transportbetonunternehmen haben sich für das Managementsystem qualifiziert und sind somit gut gerüstet, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zeitgemäß umzusetzen.

Ulrich Kretschmer, BG RCI

Die Geschäftsführer der vier Transportbetonunternehmen präsentieren ihre Gütesiegel-Urkunden
Die Geschäftsführer der vier Transportbetonunternehmen präsentieren ihre Gütesiegel-Urkunden