Ammann Beton-Mischanlagen: Professionelle Lösungen für die Betonindustrie

Der Trend zu immer anspruchsvolleren Betonrezepturen verlangt nach einer ausgereiften Mischtechnologie. Als einer der wenigen Anbieter weltweit entwickelt und produziert Ammann Herzteile wie Mischer und Steuerungen selbst. Das erlaubt eine optimale Abstimmung aller Anlagenteile und bietet Gewähr für Beton-Mischungen, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Mischerkamera

Die neu entwickelte Mischerkamera gibt den Blick auf den sonst nicht einsehbaren Mischprozess frei. Die Kamera ist in einer Kugel installiert und schwenkt während dem Befüllen und der Mischerreinigung aus dem Mischraum, um die Linse vor Beschädigung und Verunreinigung zu schützen. Der Mischprozess und die Entleerung können über einen Bildschirm verfolgt werden. Das Blickfeld ist innerhalb eines breiten Bereiches einfach einstellbar.

Amix Mischer

Der Amix Doppelwellen-Zwangsmischer erfüllt die Anforderungen an die Mischqualität auch bei flüssigen SCC Betonen (Self Compacting Concrete) einwandfrei. Um die Resultate aussagekräftig zu dokumentieren, entwickelt Ammann eine Konsistenzmessung, die nicht nur auf der heute üblichen Lastaufnahmemessung der Antriebsmotoren basiert. Um der Nachfrage nach sehr leistungsfähigen Anlagen gerecht zu werden, die mit geringem Kostenaufwand umgesetzt werden können, arbeitet Ammann an einer semimobile Anlage mit einem grossvolumigen Amix-Mischer.

Die semimobile Beton-Mischanlage JustWhite mit einer Leistung von 70 m3/h ist mit dem Ammann Doppelwellen-Zwangsmischer Amix2_3.00B mit einer Chargengrösse von 1.5 m3 und der Steuerung as1 ausgerüstet. Beide Komponenten werden auch in wesentlich grösseren Anlagen eingesetzt. Die JustWhite ermöglicht damit die rentable Herstellung aller bekannten Betonmischungen auf höchstem Niveau.

www.ammann-group.com

Ammann Beton-Mischanlage
Die Ammann Just-White ermöglicht die rentable Herstellung aller bekannten Betonmischungen auf höchstem Niveau