Sandvik errichtet weltweites Kompetenzzentrum für mobile Brech- und Siebanlagen

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Sandvik ein internationales Kompetenzzentrum in England und Nord-Irland für ‚Mobile Brecher- und Siebanlagen’ errichten wird. Mit der Gründung eines solchen Zentrums wird die Produktion der schweren mobilen Brecher- u. Siebanlagen von Schweden nach Groß-Britannien verlagert mit dem Ziel, den Kunden die größtmögliche Vielfalt an mobilen Brecher- und Siebanlagen anbieten zu können.

Im Frühjahr 2007 erwarb Sandvik zwei britische Hersteller von mobilen Anlagen dieser Art - die Firma Extec Screens and Crushers Ltd. sowie die Firma Fintec Crushing and Screening Ltd. Mit dem Kauf dieser beiden führenden Hersteller von mobilen Brecher- und Siebanlagen wird es Sandvik nunmehr möglich sein, seinen Kunden auch Brecher- und Siebanlagen für mittlere und kleine Anwendungen anzubieten. Sandvik hat sich entschieden seine Produktpalette an Brecher- und Siebanlagen unter dem Dach der Marke Sandvik zu vereinheitlichen. .Kenntlich gemacht wird dies durch neue Modellbezeichnungen und eine neue Farbgebung der Maschinen.

Basierend auf dem Erfolg dieses Zusammenschlusses hat Sandvik angekündigt, dass das Konzept dieser erfolgreichen Strategie mit der Gründung des weltweiten Kompetenzzentrums für alle mobilen Brecher- und Siebanlagen fortgeführt wird. Dies hat zur Folge dass die Produktion der schweren mobilen Sandvik-Anlagen von Schweden nach Groß-Britannien verlagert wird.

Durch den Umzug entsteht eine Produktionsstätte für mobile Brecher- und Siebanlagen mit einem der umfassendsten Produktangebote, die jemals von einem einzigen Hersteller am Markt präsentiert worden sind.

Dadurch kann Sandvik seinen Abbruch- und Recycling-Kunden eine große Auswahl an mobilen raupengängigen Brecher- und Siebanlagen für leichte bis mittlere Anwendungen anbieten.

Tiefbauunternehmen und Steinbruchbetreiber können aus einem kompletten Sortiment an mobilen raupen- oder radbetriebenen Brecher- und Siebanlagen auswählen. Den großen Steinbruchbetreibern kann Sandvik spezielle mittlere bis große mobile Anlagen (raupen- oder radbetrieben) zur Verfügung stellen, die eigens für derartige Einsatzzwecke mit spezieller technischer Ausrüstung hergestellt werden. Viele der Produkteigenschaften, die maßgeblich für die Steinbruchindustrie sind, haben sich auch bei anderen Einsatzbedingungen bewiesen, dort nämlich, wo maschinelle Qualität, hohe Durchsatzleistung und präzise Körnung höchste Priorität haben.

www.sandvik.com

Sandvik Mobilanlage UF320
Sandvik Mobilanlage UF320