ForumMIRO 2009: „Gesteinsindustrie mit Zukunft!“

Nachdem im vergangenen Jahr die steinexpo der zentrale Treffpunkt der Baustoffindustrien war, findet am 28. und 29. Oktober das ForumMIRO 2009 (Mineralische Rohstoffe, Kies/Sand/Naturstein) statt, und zwar wieder im Maritim Hotel und Congress-Center Würzburg. Als bedeutendste Kongress- und Ausstellungsveranstaltung für die gesamte Gesteinsindustrie wird das ForumMIRO als die praxisnahe Kommunikationsplattform vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO), Köln, durchgeführt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Gesteinsindustrie mit Zukunft!“. Integriert in das Forum ist erstmals auch die Mitgliederversammlung des Verbandes.

In der bewährten Verbindung mit der organisierenden Geoplan GmbH, Iffezheim, steht auch beim ForumMIRO 2009 die Informationsvermittlung und der Erfahrungsaustausch in parallel verlaufenden Work-Shop-Gruppen im Vordergrund. Das klassische Tagungskonzept mit Frontvorträgen ist bewusst durch kurze, attraktive Statements und intensive Diskussionen ersetzt.

Die begleitende Fachausstellung ergänzt den Kongress ideal: Hier haben die Zulieferindustrie und dienstleistende Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Kompetenzen zielgerichtet vorzustellen.

Kongress und fachbegleitende Ausstellung sind auf 2 Veranstaltungstage konzentriert. Ein attraktives Rahmen- und Begleitprogramm komplettieren die Veranstaltung.

Das Programm wird derzeit erstellt und im Frühsommer zur Verfügung stehen. Die Ausstellerunterlagen werden in Kürze versendet.

Hervorzuheben ist bereits jetzt, dass es gelungen ist, Herrn Min. a.D. Dr. Wolfgang Clement als Festredner für das ForumMIRO 2009 zu verpflichten. Er wird seine Rede unter den Leitgedanken stellen: „Was können wir von der Politik nach der Bundestagswahl erwarten?“

www.bv-miro.org

 

MIRO-Logo