Der neue Backenbrecherlöffel von MB

MB S.p.A., ein aus Vicenza stammendes Unternehmen, das bezüglich der Herstellung von Backenbrecherlöffeln weltweit tätig ist, hat auf der Intermat in Paris seine neueste Entwicklung ausgestellt – ein neuer Backenbrecherlöffel, der das Ergebnis ständiger Investitionen  in technologische Forschung ist und der aus dem konstanten Interesse des Unternehmens gegenüber den Wünschen seiner zahlreichen Kunden entstand.

Die neue Ausführung des Backenbrecherlöffels ist effektiv widerstandsfähiger und zeichnet sich durch kleinere Abmessungen aus, die schnellere Bewegungen und höhere Geschwindigkeit  während des Abbruchsverfahren ermöglichen. Seine verbesserte Struktur und neukalkulierter Schwerpunkt  erleichtern die Beweglichkeit des Baggers. Das Gewicht  bleibt unverändert (kg. 3500), wogegen das Fassungsvermögen (0,80 m3), die Maße des Backenbrecherlöffels  (cm 215 x 135 x 145) und die Maulöffnung  (Breite  cm 90, Höhe cm 51) verändert wurden.

www.mbcrusher.com

Der neue MB Crusher beim Einsatz
Der neue MB Crusher beim Einsatz
Der Löffel hat jetzt ein Fassungsvermögen von 0,8 m3
Der Löffel hat jetzt ein Fassungsvermögen von 0,8 m3

MB Deutschland wird eröffnet

Erste Niederlassung des Unternehmens im Ausland

Die Firma MB S.p.A. setzt ihre Expan-sion mit der Eröffnung einer Niederlassung in in Rangendingen bei Tübingen fort. Die Einweihung ist für das letzte Juni-Wochenende vorgesehen.

Schon von den ersten Jahren der Geschäftstätigkeit an war der deutsche Markt ein wichtiger Bezugspunkt für das Vicentiner Unternehmen. Der neue Firmensitz stellt zukünftig die Effizienz und Spezialisierung des italienischen Teams direkt in den Dienst der deutschen Käufer, dank eines exzellenten Kundendiensts, der schon seit jeher ein Pluspunkt des Unternehmens ist. Somit werden auch in der neuen deutschen Niederlassung ständig Fachtechniker und -mechaniker anwesend sein, um den Anforderungen der Kunden direkt und rasch nachzukommen.

In Rangendingen wird neben einem Verwaltungs- und Verkaufsbüro auch ein vor Ort befindliches Lager eingerichtet, so dass die MB-Produkte jederzeit sofort auslieferbar sein werden.

Bereits heute exportiert MB in über 100 Länder der Welt: ein Erfolg, der zeigt, dass es den Firmengründern gelungen ist, mit den Brecherlöffeln eine Marktnische zu füllen.