Siebtechnik: LIF Online Analyser. Qualitätskontrolle von Schüttgut während der Förderung

Der LIF Online Analyser der Siebtechnik GmbH arbeitet berührungslos über Förderbänder oder anderen Transportmitteln und ermittelt Materialtyp und Qualität eines mineralischen Fördergutes in Echtzeit. Das Gerät nutzt Laserstrahlen verschiedener Wellenlängen zur Anregung einer materialspezifischen Fluoreszenz und zur Ermittlung des AbsorptionsVerhaltens. Die spektrale und zeitliche Analyse der Fluoreszenzsignale ermöglicht eine genaue Identifizierung des jeweiligen Materials.

Im Vergleich zu anderen Verfahren kann das optische Meßsystem über unterschiedliche Entfernungen hinweg arbeiten und Schüttgut unabhängig von der Korngröße bestimmen. Der Transport des Schüttgutes wird nicht behindert und die Messergebnisse stehen unmittelbar für die Steuerung des Materialflusses zur Verfügung. Die wichtigsten Einsatzgebiete des Analysers werden im Bergbau und in der Steine-und-Erden-Industrie gesehen, wo die automatische Qualitätskontrolle bereits im Abbaubereich oder nach dem ersten Brecher über einem Förderband beginnen soll. Ebenso ist der Analyser zum Einsatz z.B. in Hüttenwerken geeignet, wo große Mengen von Schüttgütern bewegt werden.

www.siebtechnik.com

LIF Online Analyser am Förderband
LIF Online Analyser am Förderband