Terex-Umsatz steigt auf über 9,1 Milliarden US-Dollar

In 2007 erreichte der drittgrößte  Baumaschinenhersteller der Welt einen Nettoumsatz  von insgesamt 9,137 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 19,5 Prozent gegenüber 2006 (7,647 Mrd).

"In Bezug auf das finanzielle Ergebnis war 2007 für  Terex ein erfolgreiches Jahr und das vierte Quartal das  umsatzstärkste. Es war auch ein Jahr des Wandels für  unser Unternehmen - es hat sich gezeigt, dass sich die  Veränderungen, die wir vor einigen Jahren auf den Weg gebracht haben, durchsetzen und Wirkung zeigen", so Ron DeFeo, Terex Chairman und CEO.

"Für das Gesamtjahr haben wir eine operative Marge  von 10,5 Prozent erreicht, der Nettoumsatz ist um 19,5 Prozent und der Gewinn aus fortgesetzten Aktivitäten um 55 Prozent im  Vergleich zu 2006 gestiegen. Mit diesen Leistungen  haben wir uns unseren vor einem Jahr formulierten mittelfristigen Finanzzielen deutlich schneller genähert als  erwartet. Dennoch glauben wir, dass das Unternehmen  besonders bei der Verbesserung der operativen Marge noch über Potenzial verfügt. Wir haben diese Ziele erreicht,  obwohl sich bestimmte Produktlinien des Unternehmens  in ihrer speziellen Nische weiterhin anspruchsvollen Marktbedingungen stellen müssen. Wir haben von der Stärke der Märkte weltweit profitiert und auch davon, dass wir  vom US-Wohnungsmarkt nur relativ geringfügig betroffen sind: Der Nettoumsatz außerhalb der USA entsprach 70 Prozent des Gesamtnettoumsatzes im Jahr 2007".

2008 sollen neue Werke in Indien und China und möglicherweise in weiteren Schwellenländern errichtet werden. "2007 haben wir den Hersteller Superior Highwall Miners erfolgreich übernommen und wir gehen davon aus, dass wir in Kürze die Akquisition des Kompaktladerproduzenten A.S.V. Inc. zum Abschluss bringen können", äußerte DeFeo weiter. Unsere Ergebnisse heute zeigen, dass wir dem ursprünglichen Zeitplan für die Erreichung  unserer Ziele bis 2010 - Umsatz von 12 Milliarden Dollar, operative  Marge von 12 Prozent - voraus sind. Obwohl die Nachrichtenagenturen weiter über eine nachlassende wirtschaftliche  Dynamik in Nordamerika und Westeuropa berichten, bleiben wir in Bezug auf die Aussichten unseres Unternehmens in beiden Märkten optimistisch."

www.atlas-terex.de

Ron DeFeo, Terex Chairman und CEO
Ron DeFeo, Terex Chairman und CEO