RUD präsentiert ICE-Zurrkette in Güteklasse 12

Als weltweit erster Hersteller ist RUD in der Lage, Rundstahlketten in Güteklasse 12 zu produzieren. Diese neue Güteklasse verfügt, im Vergleich zur herkömmlichen Güteklasse 8, bei gleicher Nenndicke über eine bis zu 60 % höhere LC (Lashing Capacity = zulässige Zugkraft). Weitere technologische Eigenschaften, wie Bruchdehnung und Duktilität, Tief-temperaturzähigkeit, Rissauffangvermögen, Dauer- und Verschleißfestigkeit und Resistenz gegenüber chem. Einflüssen, konnten ebenfalls in erheblichem Maße verbessert werden.

Die enorme Tieftemperaturtauglichkeit von über -60°C und die spezielle ICE-Härtung war es schließlich, die dieser neuen Kettengeneration ihren Namen verdankt: ICE. Die Farbgebung ist ICE Pink (Verkehrspurpur). Das gesamte System wurde von der zuständigen BG abgenommen und mit der neu geschaffenen Stempelung D1-12 zugelassen.

Durch die enorm hohe Festigkeit des neuen, patentierten Materials ist eine ICE-Zurrkette beim Direktzurren, egal welcher Nenndicke, in der Lage, eine Güteklasse 8 Zurrkette der nächst größeren Nenndicke zu ersetzen; das bedeutet bis zu 45 % Gewichtsersparnis.

Das kombinierte Spann- und Verkürzungselement, der ICE-T SNAPPY, hat den großen Vorteil, dass es nahezu keinen Totweg mehr aufweist; d.h. der zusätzliche Spannweg, der üblicherweise durch das Einhängen eines Verkürzungshakens oder einer Verkürzungsklaue entsteht, entfällt. Die Gefahr einer unzureichenden Verkürzung und eines Wiederholens des Spann- und Verkürzungsvorgangs wird somit vorgebeugt.

www.rud.com

Für den Anwender bedeutet der Einsatz von ICE-Zurrketten erhebliche Gewichtsersparnis, verbesserte Ergonomie, schnelleres Anbringen und mehr Sicherheit.
Für den Anwender bedeutet der Einsatz von ICE-Zurrketten erhebliche Gewichtsersparnis, verbesserte Ergonomie, schnelleres Anbringen und mehr Sicherheit.
Spann- und Verkürzungselement ICE-T SNAPPY.
Spann- und Verkürzungselement ICE-T SNAPPY.