Digitales Auftragsmanagement für Auftraggeber mit Fremdspeditionen

Wenn das Material nicht mit dem Lkw des Herstellers zur Baustelle kommt, hat ein Spediteur seine Fahrzeuge im Spiel. Diese Fahrzeug werden meist per Handy beauftragt. Damit war modernes Auftragsmanagement bis jetzt weder für den Spediteur, noch für den Auftraggeber möglich. Eine pfiffige Lösung für digitales Auf-tragsmanagement stellt die Praxis Software AG vor. Über ein Fahrerdisplay können Aufträge vom Spediteur oder dem Auftraggeber übermittelt werden, ohne dass sich die Verantwortlichkeiten überlappen.

Die richtige Disposition für jeden

Mit dem neuen System startet der Lkw im Dienst des Spediteurs. Er empfängt Aufträge über das Fahrerdisplay direkt in der Kabine. Die Position, Informationen verschiedener Sensoren oder Statusmeldungen des Fahrzeugs werden im Internetportal des RoadRunner 24-FleetPosition-Systems verzeichnet. Zusätzlich leistet diese Software Online-Auftragsmanagement mit Lenk- und Ruhezeitüberwachung und vielen weiteren Funktionen.

Aber schon morgen steht das Fahrzeug im Dienst des Kunden. Die besondere Lösung - über die Disposition in der Branchenlösung WDV 2007 werden alle Fahrzeuge weiterdisponiert. Alle Aufträge können direkt aus der Branchenlösung WDV 2007 auf das Fahrerdisplay versendet werden. Und in Echtzeit reguliert der Disponent den Materialfluss zur Baustelle. Trotzdem bleiben die Daten von Spediteur und Auftraggeber streng getrennt.

Geteilte Sicht ohne Informationsverlust

Möglich wird diese Anwendung, indem das Softwarehaus aus Pferdingsleben zwei Standardlösungen kombiniert. Passend für mobiles Auftragsmanagement mit wechselnden Aufträgen und Anforderungen, präsentiert sich der RoadRunner24-FleetPosition. Das System kann über ein Internetportal gesteuert werden. Es speichert Fahrzeugdaten, übernimmt das Auftragsmanagement und die Ortung der Fahrzeuge.

Das Gegenstück für die Massengutindustrie arbeitet als Disposition II in der Branchenlösung WDV 2007. Die Software regelt Dispositionen im Nahverkehr. Aus der Branchenlösung WDV 2007 versendet die Software Aufträge direkt an das Fahrzeug. Optimiert für den Materialfluss zur Baustelle, ermöglicht die Software minutengenaue Planung der Aufträge trotz Fremdspedition.

www.praxis-edv.de

Schema
Auftraggeber regeln ihre Dispositionen mit Fremdspeditionen über RoadRunner24 FleetPosition und WDV 2007.