Die 11. Förderpreis-Verleihung

Förderpreis-Logo

Am 4. April 2008 zeichneten Bergbau-und Steinbruchs-Berufsgenossenschaft im Josef-Hermann-Abs-Saal in Frankfurt/Main vor rund 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Preisträger der aktuellen Ausschreibung des Förderpreises Arbeit - Sicherheit - Gesundheit aus. Bereits zum elften Mal wurden damit kreative Ideen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz belohnt.

Der mit 100.000 Euro dotierte Ideenwettbewerb hat nicht an Attraktivität verloren und ist zu einer festen Größe in der Baustoff- und Rohstoff-Industrie geworden. "Die Beiträge zeichnen sich dadurch aus, dass sie von den Mitarbeitern in den Betrieben selbst kommen, die Verbesserungen also von Praktikern entwickelt wurden", so Dipl.-Ing. Helmut Ehnes, Leiter des Geschäftsbereichs Prävention von Steinbruchs-BG und Bergbau-BG. Im Rahmen der festlichen Verleihung erhielten die diesjährigen Preisträger die verdiente Aufmerksamkeit und Anerkennung für ihr Engagement.

Ehnes: "Wenn durch diesen Wettbewerb Prävention als Chance für den Betrieb begriffen wird, ist ein wichtiger Schritt getan. Denn Prävention als bewusstes, aktives Mitdenken im Arbeitsalltag verhindert Unfälle und Berufskrankheiten, erspart Menschen Schmerzen und Leid sowie dem Unternehmen letztlich auch Geld.”

Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), bei seinem Grußwort
Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), bei seinem Grußwort
Dr. Hans Otto Gardeik mit den Preisträgern der Firma Peterbeton
Dr. Hans Otto Gardeik mit den Preisträgern der Firma Peterbeton
Das Leipziger Saxophon Quartett umrahmte die Veranstaltung
Das Leipziger Saxophon Quartett umrahmte die Veranstaltung
Dieter Lasar, Vorstandsvorsitzender der StBG, überreichte den Herstellerpreis an die Firma Galeski
Dieter Lasar, Vorstandsvorsitzender der StBG, überreichte den Herstellerpreis an die Firma Galeski
Die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beglückwünschten die Preisträger der aktuellen Ausschreibung des Förderpreises Arbeit - Sicherheit - Gesundheit
Die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beglückwünschten die Preisträger der aktuellen Ausschreibung des Förderpreises Arbeit - Sicherheit - Gesundheit
Manfred Keller (rechts) ist seit einem Autounfall auf den Rollstuhl angewiesen. Im Betonwerk Huber fand er einen Arbeitsplatz als Gabelstaplerfahrer. Für diese beispielhafte Initiative überreichte Helmut Ehnes (links) Firmenchef Georg Huber (Mitte) einen Sonderpreis der StBG.
Manfred Keller (rechts) ist seit einem Autounfall auf den Rollstuhl angewiesen. Im Betonwerk Huber fand er einen Arbeitsplatz als Gabelstaplerfahrer. Für diese beispielhafte Initiative überreichte Helmut Ehnes (links) Firmenchef Georg Huber (Mitte) einen Sonderpreis der StBG.