DAV-Präsident wiedergewählt

Im Rahmen der XIV. Deutschen Asphalttage Mitte Februar in Berchtesgaden fanden auch die internen Mitgliederversammlungen des Deutschen Asphaltverbandes (DAV) und des Deutschen Asphaltinstituts (DAI) statt. Beim DAV wurde Präsident Franz Voigt von den Mitgliedern einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Bernd Lange wurde neu zum Vizepräsidenten gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Georg Rasch auf eine weitere Kandidatur aus Altersgründen verzichtet hatte.

Die Mitglieder des Deutschen Asphaltinstituts bestätigten ihre Führungsspitze: Dr. Karl Heinz Kolb wurde zürn Vorsitzenden und Max von Devivere zum stellvertretenden Vorsitzenden wiedergewählt. Komplettiert wird der DAI-Vorstand durch Lothar Drüschner und Prof. Frohmut Wellner, den Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirates.

www.asphalt.de