Demonstrationsmesse „recycling aktiv 2007“: Überragender Start und neue Partner

5.-7. September 2007, Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

„Die Resonanz ist für eine erstmalige Messeveranstaltung grandios.“ Diese überaus positive Zwischenbilanz zog Dr. Friedhelm Rese, Inhaber der Messegesellschaft Geoplan, beim zweiten Treffen des Messebeirats der neuen Demon-
strationsmesse „recycling aktiv2007“, die vom 5. bis 7. September 2007 auf dem Freigelände am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden stattfindet.

Rese konnte berichten, dass bereits ein halbes Jahr vor Messebeginn 85 Prozent der Flächen fest gebucht sind. Es präsentieren sich zum heutigen Zeitpunkt bereits 68 Aussteller mit rund 90 Marken. Sie verteilen sich auf 1.500 m2 statische Fläche und 15.500 m2 Demofläche im Freigelände sowie etwa 500 m2 in Großpavillons. Über zusätzliche Ausstellungsflächen wird nachgedacht. Dr. Rese: „Wir sind mit dem Eigentümer des Geländes im Gespräch über konkrete Optionen. In der Verwaltung des Baden Airparks haben wir einen flexiblen und engagierten Partner, der unser Projekt nach Kräften unterstützt.“

Positive Zeichen setzt auch die Politik. Tanja Gönner, Umweltministerin des Landes Baden-Württemberg, hat die Schirmherrschaft für die „recycling aktiv 2007“ übernommen und wird die Messe mit eröffnen.

Weitere kompetente Unterstützung bekommt die neue Messe auch vom VDMA. Auf Seiten der Betreiberunternehmen engagieren sich der BDSV (Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling und Entsorgungsunternehmen), BVSE (Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung) und die BRB (Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe) als fachlich ideelle Träger für diese Veranstaltung.

Die Verbände empfehlen ihren angeschlossenen Firmen die Teilnahme an der Demo-Messe. Als größter Stahlrecycling-Verband Europas ist der BDSV für die Interessen-Umsetzung von ca. 650 Branchen-Unternehmen bundesweit tätig. Das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Rolf Willeke: „Wir sind von dem Messekonzept der praxisnahe Live-Vorführungen von Recycling-Maschinen und -Anlagen unter realitätsnahen Bedingungen überzeugt.“

Schon von Anfang an unterstützen der bvse als Bundesverband für den gesamten Bereich der Sekundärrohstoffe und Entsorgung und der BRB für die Baustoffrecycling-Industrie als fachlich-ideelle Träger die „recycling aktiv 2007“. Regional fördern der Industrieverband Steine und Erden und das Qualitätssicherungssystem Recycling-Baustoffe Baden-Württemberg e.V. die neue Demonstrationsmesse.

www.recycling-aktiv.com

Messebeirat Gruppenfoto
Der Messebeirat
Logo Recycling aktiv