Gütesiegel „Sicher mit System“: Transportbeton Pinzl erfolgreich im Wettbewerb!

Das Mitgliedsunternehmen Transportbeton Pinzl GmbH mit Sitz in Simbach am Inn hat im März dieses Jahres das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft erlangt. Das Unternehmen betreibt neben der Transport-betonanlage und Kieswerken ein Ingenieurbüro sowie eine Abteilung für maschinelle Erdbewegung.

Im Frühjahr 2006 meldete die für den Arbeitsschutz verantwortliche Geschäftsführerin Frau Christa Gallner Interesse an der Implementierung eines Arbeitsschutzmanagement- Systems. Dem erläuterndem Voraudit am 15. März 2006 folgte eine intensive Vorbereitungsphase durch unser Mitgliedsunternehmen. Am 5. Oktober 2006 fand das eigentliche Gütesiegel- Audit statt. Die Übereinstimmung der Arbeitsschutzorganisation mit den Anforderungen der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft wurde festgestellt.

Die nun überreichte Urkunde nutzt unserem Mitgliedsunternehmen übrigens auch bei der Zusammenarbeit mit verschiedenen Großkunden am Standort Wackersdorf. Der Nachweis eines Arbeitsschutzmanagements durch Auftragnehmer ist in der chemischen und der petrochemischen Industrie häufig Zugangsvoraussetzung.

Martin Böttcher, StBG

Übergabe der Gütesiegelurkunde
Übergabe der Gütesiegelurkunde durch den ersten Technischen Aufsichtsbeamten Herrn Dipl.-Ing. Kretschmer an Christa Gallner, Geschäftsführerin der Transportbeton Pinzl GmbH